Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Auto-Salon Genf - Hyundai: Mit dem i30 wächst die Konkurrenz in der Kompaktklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kompaktklasse  

Hyundai i30: Neustart für Europa

07.03.2007, 11:55 Uhr | Holger Holzer/mid, t-online.de

Hyundai i30 (Foto: Hyundai)Hyundai i30 (Foto: Hyundai) Der speziell für den europäischen Markt konzipierte kompakte Hyundai i30 feiert seine Premiere auf dem Genfer Automobilsalon. Der von Rüsselsheimer Designern gestaltete und in Tschechien gebaute Koreaner kommt im August zunächst als Steilhecklimousine auf den Markt, ein Kombi komplettiert 2008 das Angebot.#

XL-Foto-Show Hyundai i30
Video: Die Highlights des Autosalons
Fototicker Alle Neuheiten auf dem Genfer Autosalon

XL-Foto-Show Kia Cee'd
XL-Foto-Show Die Kompaktklasse wächst
Fahrbericht Kia Cee'd
Autos in Videos Neue Modelle in bewegten Bildern

Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Europäische Linie
Das Design des 4,25 Meter langen Fünftürers soll die Linie der Marke für die kommenden Europa-Modelle vorgeben. Prägendes Stilelement in der Seitenansicht ist eine von den vorderen Kotflügeln in sanftem Bogen Richtung Heck aufsteigende Lichtkante sowie zwei kräftige Charakterlinien auf der Motorhaube, die sich bis in die A-Säule ziehen. Die tropfenförmigen Scheinwerfer reichen bis weit in die Kotflügel, am Heck fallen die über fast die gesamt Länge der Heckklappe reichenden Rückleuchten auf.

Aktuelle Meldungen Autogramm
XL-Foto-Show Kia ex_cee'd
XL-Foto-Show Kia Cee'd Sporty Wagon

Motoren von 90 bis 115 PS
Europäisch geht es auch unter dem Blech zu. Beim Motorenprogramm stehen neben drei Benzinern mit 108 PS, 121 PS und 140 PS auch drei Diesel mit Common-Rail-Technik zur Wahl. Die Leistungswerte reichen von 90 PS über 115 PS bis zum Topmodell mit zwei Litern Hubraum und 140 PS. Ein Rußpartikelfilter soll serienmäßig an Bord sein. Beim Raumangebot ordnet sich der i30 auf dem Niveau der Kompaktklasse ein; der Kofferraum fasst 340 Liter Ladevolumen.

Preise ab ca. 15.000 Euro
Serienmäßig ist der neue Kompakte mit dem Fahrstabilitätsprogramm ESP, aktiven Kopfstützen und sechs Airbags ausgerüstet. Optional sind unter anderem Einparkhilfe, Reifendruck-Kontrollsystem und Regensensoren für die Scheibenwischer erhältlich. Die Preise stehen noch nicht fest, dürften aber über dem Niveau des technisch ähnlichen, aber sportlicher abgestimmten Schwestermodells Kia Ceed liegen, das ab 14.300 Euro erhältlich ist. Rund 20.000 Einheiten sollen im ersten vollen Verkaufsjahr an den Kunden gebracht werden. Als preiswertere Alternative bleibt bei Hyundai zunächst der etwas kleinere Kompakte Accent im Programm.

Buchstaben und Ziffern statt Namen
In die europäische Markenzukunft weist auch die neue alphanumerische Namensgebung. Alle zukünftigen Modelle sollen das "i" in der Bezeichnung tragen, die folgende Zahl gibt die Klasse an; 30 steht etwa für kompakt, der Ende des Jahres erscheinende Kleinstwagen wird statt wie bisher "Atos" dann "i10" heißen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal