Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Maserati GranSport: Die Wiedergeburt des Gran Turismo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Maserati  

Weltpremiere mit Dreizack

25.05.2005, 13:08 Uhr

Offiziell wird der neue Maserati Gran Turismo am 6. März, am ersten Pressetag des Autosalons ins Genf, vorgestellt. Damit der Wagen nicht im Messetrubel untergeht, tischen die Italiener bereits jetzt einen Appetithappen auf: Die ersten Bilder des rassigen Zweitürers.#

XL-Foto-Show Maserati Gran Turismo
Fototicker Alle Neuheiten auf dem Genfer Autosalon

Jubiläum zum 60-Jährigen
Das Auto kommt pünktlich zum Jubiläum. Denn 1947, vor 60 Jahren stellte Maserati ebenfalls auf dem Autosalon in Genf erstmals ein Straßenauto vor. Das bildschöne Coupé A6 1500, gestaltet vom Karosseriespezialisten Pinin Farina, war mit einem 65 PS starken Sechszylindermotor motorisiert und extrem rar. Lediglich 58 Exemplare wurden gebaut.

Foto-Show Maserati GranSport
Foto-Show Maserati Spyder und Coupé 2005
Foto-Show Maserati Quattroporte

Pininfarina zeichnet verantwortlich
Der jetzt neu vorgestellte Nachfolger des legendären Wagens heißt Maserati Gran Turismo und soll sich weitaus öfter verkaufen. Die italienische Marke braucht Stückzahlen - und das neue Modell, dessen Design wiederum bei Pininfarina entstand, soll dafür sorgen.

Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Frischer Wind gefragt
Im Spätsommer, so lautet die bisherige Ansage, soll der Gentleman-Sportwagen auf die Straßen kommen. Er ersetzt das direkte Vorgängermodell Maserati Coupé, von dem im vergangenen Jahr laut Statistik des Kraftfahrt-Bundesamts in Deutschland nur noch 157 Exemplare neu zugelassen wurden. Es wird also Zeit, etwas frischen Wind in das Segment der Luxussportler der Preisklasse um 100.000 Euro zu bringen.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Technik aus dem Quattroporte
Technisch bringt der neue Gran Turismo alles Nötige mit. Unter der Haube sitzt der aus der Limousine Maserati Quattroporte bekannte 4,2-Liter-V8-Motor mit einer Leistung von 405 PS. Die Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse ist nahezu ausgeglichen, was für ein sportliches Handling des Wagens spricht. Und natürlich erhält der Wagen auch jene Sechsgang-Automatik, die seit kurzem auch dem Quattroporte zuteil wird.

Kommt auch ein Spyder?
Sobald der Gran Turismo in den Verkauf geht, wird Maserati lediglich zwei Straßenmodelle anbieten. Denn der offene Spyder, der auf dem bisherigen Coupé basierte, läuft mit diesem aus. Ob vom neuen Zweitürer wiederum eine offene Version gebaut wird, lässt Maserati derzeit offiziell noch offen. Doch es gilt als wahrscheinlich, dass auch der Gran Turismo demnächst das Dach aufklappen wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal