Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Audi A3 Sportback: Weltneuheit unter der Haube

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi A3 Sportback: Weltneuheit unter der Haube

07.06.2004, 13:23 Uhr | Michael Hoffmann/mid

Audi A3 Sportback (Foto: Audi)Audi A3 Sportback (Foto: Audi)Am oberen Ende der Kompaktklasse geht es heiß her: Nach dem BMW 1er und der zweiten Generation der Mercedes A-Klasse hat sich Ende 2004 auch der neue Audi A3 Sportback angekündigt. Der Viertürer ergänzt den seit der Neuauflage der Baureihe nur als Zweitürer erhältlichen Kompaktwagen. Preise starten bei rund 20.000 Euro.

Foto-Show Audi A3 Sportback

Kein Raumwunder
In den Abmessungen unterscheidet sich der Sportback vom Zweitürer nur durch ein um acht Zentimeter verlängertes Heck. Dadurch wuchs das Kofferraumvolumen um 20 Liter auf 370 Liter; bei umgeklappter Rückbank passen 1120 Liter hinein. Ein Raumwunder wird der A3 dadurch freilich nicht, die Werte liegen im Klassendurchschnitt. Zumal der Radstand unverändert bleibt und somit auch die Fondpassagiere keinen Zugewinn an Platz verzeichnen.

"Singleframe" auch beim A3
Äußerlich gibt sich der A3 Sportback durch das neue Markengesicht zu erkennen, den so genannten Singleframe-Kühlergrill mit Chromumrandung, der schon den neuen A6 und den A8-Zwölfzylinder ziert. Der Kompakte wirkt elegant und unaufdringlich sportlich und besitzt wie sein Pendant mit zwei Türen eine zum Heckleicht abfallende, coupehaft wirkende Dachlinie.

Weltneuheit unter der Haube
Eine Weltneuheit bietet der Fronttriebler, der wie der Zweitürer und wie VW Touran, Skoda Octavia und Seat Altea auf der Plattform des Golf V steht, unter der Motorhaube: Erstmals wird die VW-Benzindirekteinspritzung FSI mit einer Turboaufladung kombiniert. Der 2,0-Liter-TFSI-Vierzylinder leistet 200 PS und besitzt ein Drehmoment von 280 Nm, das bereits ab 1800 Umdrehungen bereitsteht. Der Sprint von null auf 100 km/h ist in 7,1 Sekunden geschafft, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 234 km/h. Dabei soll er dank der FSI-Technik im Verbrauch mit 7,7 Litern Super auf 100 Kilometer recht sparsam sein.

Sieben Maschinen zur Auswahl
Daneben stehen vier weitere Benziner mit 1,6 Liter bis 3,2 Liter Hubraum und einem Leistungsspektrum von 102 PS bis 250 PS zur Verfügung. Zwei Dieselmotoren komplettieren die Palette: der 1,9-Liter-TDI mit 105 PS und der 2,0-Liter-TDI mit 140 PS. Alle Triebwerke erfüllen die Abgasnorm Euro 4. Optional bietet Audi für die Topmotorisierungen das Doppelkupplungsgetriebe DSG von Konzernmutter VW.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal