Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mercedes-Benz CL: Das Coupé der S-Klasse kommt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes-Benz  

Das Coupé der S-Klasse kommt

26.06.2006, 12:06 Uhr | mid

Neuer Mercedes CL (Foto: Daimler-Chrysler)Neuer Mercedes CL (Foto: Daimler-Chrysler) Mercedes baut die S-Klasse-Familie weiter aus. Nach der Limousine und dem Plan eines Cabrios stellt Mercedes-Benz zunächst das Coupé vor, welches zu Preisen ab 106.000 Euro Ende September auf den Markt kommt. Publikumspremiere feiert der neue Mercedes-Benz CL kurz zuvor auf dem Pariser Automobilsalon.

Foto-Show Neuer Mercedes CL
Foto-Show A, B, C: Kennen Sie alle Mercedes-Klassen?
Foto-Show Mercedes-Benz S-Klasse

Nur Acht- oder Zwölfzylinder
Der von der S-Klasse abgeleitete Zweitürer wird mit einem 388 PS starken V8-Ottomotor oder als V12-Benziner mit 517 PS Leistung angeboten. Die Höchstgeschwindigkeit des Hecktrieblers liegt in beiden Versionen bei Tempo 250. In der stärkeren Motorisierung mit 5,5 Litern Hubraum verbraucht der Mercedes CL 600 14,3 Liter auf 100 Kilometern. Der CL 500 benötigt laut Herstellerangaben auf gleicher Distanz 12,1 Liter Super.

Kraftvoller Auftritt des CL-Coupés (Foto: Mercedes-Benz)Kraftvoller Auftritt des CL-Coupés (Foto: Mercedes-Benz) Mandelförmige Augen
Beim Design orientiert sich der 5,06 Meter lange Viersitzer an der im vergangenen Jahr vorgestellten Limousine der S-Klasse. Statt runden Doppelscheinwerfern wie beim Vorgänger ziehen sich nun mandelförmige Leuchten bis zu den ausgestellten Radhäusern. Zusammen mit dem verbreiterten, steil stehenden Kühlergrill erweckt das den Eindruck souveräner Kraft.

Große Panoramaheckscheibe
Die fehlende B-Säule lässt den Stuttgarter von der Seite leicht und großzügig wirken. Außerdem bestimmt eine lange, sanft ansteigende Lichtkante vom Radhaus bis zur Heckleuchte die Erscheinung des Luxus-Coupés. Eine Panoramaheckscheibe, die fließend in einen kurzen Kofferraum übergeht, prägt die Rückansicht.

Aufgeräumtes Interieur
Im Innenraum dominieren Holz, Leder und Chrom. Die Bedienung der Fünf- oder Siebengangautomatik läuft über einen Hebel am Holzlenkrad; so bleibt zwischen den Vordersitzen Platz für den Steuerknopf der Infotainment-Systeme. Ansonsten gibt es in der sehr aufgeräumten Mittelkonsole nur noch eine Reihe von Knöpfen für die Klimaanlage. Auf allen vier Lederkontursitzen haben die Passagiere genügend Kopf- und Beinfreiheit.

Neuer Mercedes CL (Foto: Daimler-Chrysler)Neuer Mercedes CL (Foto: Daimler-Chrysler) Safety first
Für das Luxuscoupé ist die neueste Sicherheitstechnik aus dem Haus Mercedes Benz serienmäßig, unter anderen das neue intelligente Lichtsystem mit Kurven- und Autobahnlicht, Berganfahrhilfe und einen Abstandsregeltempomat. Auf Wunsch gibt es die Pre-Safe-Bremse, eine automatische Abbremsfunktion bei Kollisionsgefahr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal