Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Opel Vectra und Signum: frisch renoviert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Opel  

Opel Vectra und Signum: frisch renoviert

30.12.2005, 16:19 Uhr | t-online.de

Der Opel Vectra im neuen Kleid (Foto: Opel)Der Opel Vectra im neuen Kleid (Foto: Opel) Im September 2005 rollten Opel Vectra, Vectra Caravan und Signum frisch geliftet und mit einem brandneuen 230 PS starken 2,8-Liter-V6-Turbo-Motor auf die IAA und zu den Händlern. Optisch lehnen sich der neue Vectra und Signum stark an den Astra an: Die weit herum gezogenen Scheinwerfer, der Grill mit breiter Chromspange und die "Bügelfalte" auf der Motorhaube verleihen der Rüsselsheimer Mittelklasse das neue Opel-Gesicht.

Foto-Show Opel Vectra im neuen Kleid
Der neue Vectra Infos auf einen Blick
Foto-Show Opel will zurück in die Oberklasse

Vectra OPC kommt im Herbst
Das neue Top-Triebwerk mit einem maximalen Drehmoments von 330 Nm verhilft dem Vectra in 7,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt rund 250 km/h. Im Herbst soll dann der Vectra OPC folgen, der ebenfalls den V6-Turbo unter der Haube haben wird. Die Leistung soll dann jedoch rund 250 PS betragen.

Foto-Show Opel Astra OPC

Auch der Diesel legt zu
Auch der Diesel-Spitzenmotor ist erstarkt: Der 3.0 V6 CDTI leistet jetzt 184 PS und liefert ein maximales Drehmoment von 400 Nm. Nach unten rundet eine neue 100 PS-Variante des 1.9 CDTI das Selbstzünderangebot ab. Alle Diesel sind serienmäßig mit Partikelfilter ausgerüstet.

Foto-Show Opel Astra GTC
Foto-Show Der neue Opel Zafira

Feinschliff am Fahrwerk
Opel Vectra Caravan (Foto: Opel)Opel Vectra Caravan (Foto: Opel) Bis auf die beiden Einstiegsbenziner mit 1,6 und 1,8 Liter Hubraum sind alle Motoren serienmäßig mit einer Sechsgang-Handschaltung kombiniert, eine Sechsgang-Automatik ist für den 2.8 V6 Turbo, den 1.9 CDTI mit 150 PS und den 3.0 V6 CDTI erhältlich. Eine neue Abstimmung der Vorder- und Hinterachse sowie der elektro-hydraulischen Lenkung sollen die Fahreigenschaften verbessern.

Edel-Offensive im Innenraum
Und auch im Innenraum von Vectra und Signum hat sich einiges getan: Die Instrumententafel und die Türverkleidungen sind mit neuen Materialien in Lederoptik bezogen. Dekorleisten mit Einlagen in Holz- oder Aluminium-Optik sowie eine prägnanter ausgeformte Hutze über den Instrumenten, abgerundete Lüftungsdüsen und chromfarbene Bedienelemente sollen den Gesamteindruck des Cockpits verbessern. Alle neuen Vectra und Signum sind außerdem mit einem sportlichen Drei-Speichen-Lenkrad ausgestattet. Die Preise sollen laut Opel in etwa konstant bleiben.

Die Motoren in der Übersicht: 

Benziner

Diesel (alle serienmäßig mit DPF)

1.6 74 kW/100PS, 150 Nm

 

1.8 90 kW/122PS, 167 Nm

1.9 CDTI 74 KW/100 PS, 260 Nm

2.0 Turbo 129 kW/175 PS, 265 Nm

1.9 CDTI 88 kW/120 PS, 280 Nm

2.2 Direct 115 kW/155 PS, 220 Nm

1.9 CDTI 110 kW/150 PS, 320 Nm

2.8 V6 Turbo 169 kW/230 PS, 330 Nm

3.0 V6 CDTI 135 kW/184 PS, 400 Nm

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal