Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Kompaktklasse: Facelifting beim Peugeot 307

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peugeot 307 Facelift  

Auch der 307 droht jetzt mit großem Haifischmaul

07.06.2005, 11:07 Uhr | mid, t-online.de

Markenzeichen: Das große Haifischmaul (Foto: Peugeot)Markenzeichen: Das große Haifischmaul (Foto: Peugeot) Seit Mitte 2005 steht der überarbeitete Kompaktwagen Peugeot 307 bei den deutschen Händlern. Markantestes Merkmal: der große Kühlergrill, der auch schon die Front des 407 ziert. Der riesige Lufteinlass bestimmt ab sofort die Frontansicht aller vier Karosserieformen des Peugeot 307: der Limousine, des Cabrios 307 CC sowie des Kombi 307 Break und des 307 SW.

Foto-Show Peugeot 307 Facelift

Neue Ausstattungsversionen
Der Peugeot 307 SW (Foto: Peugeot)Der Peugeot 307 SW (Foto: Peugeot) Die Limousine ist nun in fünf Ausstattungsversionen lieferbar. Neu hinzugekommen ist das Top-Niveau "Platinum" unter anderem mit Klimaautomatik, Reifendrucksensoren, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und Lederausstattung im Innenraum. In dieser Ausstattungslinie kann die Limousine als Drei- und Fünftürer nun mit dem 130 kW/177 PS starken 2,0-Liter-Benzin-Motor kombiniert werden. Auch beim Break und dem 307 SW sind nun neue Ausstattungsversionen erhältlich. Das Cabrio ist jetzt auch mit dem 2,0-Liter-Diesel-Motor mit 100 kW/136 PS und serienmäßigem Partikelfilter lieferbar.

Foto-Show Der Peugeot 407
Foto-Show Peugeot 1007

Preise um 200 Euro gestiegen
Der Basispreis für die dreitürige Limousine mit dem 65 kW/88 PS-Motor beträgt nun 15.350 Euro. Damit sind die Preise um 200 Euro gestiegen. Der günstigste Diesel mit 80 kW/109 PS Leistung und serienmäßiger Filtertechnologie kostet ab 18.300 Euro.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal