Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Peugeot und Citroën zeigen ihre ersten SUVs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PSA  

Peugeot und Citroën zeigen ihre ersten SUVs

26.10.2006, 11:37 Uhr

Peugeot 4007 (Foto: Peugeot)Peugeot 4007 (Foto: Peugeot) Die französischen Autohersteller Peugeot und Citroën haben erste Bilder ihrer Allradler vorgelegt. In Deutschland werden sie im September 2007 auf den Markt kommen, in Frankreich bereits im Juli. Die im SUV-Segment positionierten Modelle stammen aus der Kooperation von PSA Peugeot und Citroën mit Mitsubishi.#

Foto-Show Peugeot 4007 und Citroën C-Crosser
Foto-Show Renault Koleos Concept
Foto-Show Der neue Opel Antara
Autos in Videos Neue Modelle in bewegten Bildern

Basis: Mitsubishi Outlander
Die Basis der zwei großen Siebensitzer bildet der Outlander der Japaner. Beide sind 4,64 Meter lang, 1,81 Meter breit und 1,73 Meter hoch und werden von einem 2,2-Liter-HDi-Dieselmotor mit 156 PS und einem Drehmoment von 380 Newtonmetern angetrieben, der mit einem serienmäßigen Partikelfilter ausgestattet ist. Ungewöhnlich ist, dass der Motor, der aus einer Kooperation von Peugeot und Ford stammt, mit 30 Prozent Biokraftstoff betrieben werden kann. Neu ist gegenüber den bekannten Baureihen von Peugeot und Citroën auch das Fahrwerk mit einer elektronischen Allradsteuerung, das Ausflüge ins leichte Gelände ermöglichen soll. Die Franzosen-SUVs werden mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert.

4007 mit viel Chrom
Wie der Name zeigt, geht das Konzept über die klassischen Baureihen von Peugeot hinaus. Die 4 steht dabei für die Größe (Mittelklasse), die 7 für die aktuelle Generation. Die Front des 4007 zeigt sich im neuen Peugeot-Markendesign: Die breite Kühleröffnung und die Nebelscheinwerfer sind mit Chrom umrandet. Die Lampen ziehen sich weit in die Motorhaube hinein. Die gestreckte Dachlinie erinnert an eine Limousine, die robusten Radhäuser beherbergen 18-Zoll Räder, das Heck fällt senkrecht nach unten ab. Auch hier gibt es viel Chrom zu sehen, die Heckleuchten leuchten rubinrot.

Citroën C-Crosser
Citroën C-Crosser (Foto: Citroën)Citroën C-Crosser (Foto: Citroën) Auch der C-Crosser ist auf den ersten Blick als Citroën erkennbar. Die verchromten Doppelwinkel und die eigenwillige Formgebung der großen Scheinwerfer sind ganz im Stile der letzten Citroën-Modelle gehalten. Auch am SUV von Citroën prangt viel Chrom, der Lufteinlass ist allerdings nicht ganz so brachial wie beim 4007. Die Silhouette unterscheidet sich vom Schwester-Modell nicht, die Heckleuchten sind farblich etwas anders gestaltet.

Viel Platz im Innenraum
Die französischen Geländewagen bieten Platz für bis zu sieben Personen - zwei davon auf der dritten Sitzreihe, die sich vollständig im Fahrzeugboden versenken lässt. Die zweite Sitzreihe ist um acht Zentimeter verschiebbar, um mehr Beinfreiheit für die Insassen oder mehr Platz im Kofferraum zu ermöglichen. Vom Kofferraum aus ist die zweite Sitzreihe zudem im Verhältnis eins zu drei oder zwei zu drei elektrisch einklappbar.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Auch Renault baut einen Allradler
Renault Koleos Concept (Foto: Renault) Renault Koleos Concept (Foto: Renault) Auch der Konkurrent Renault will in das Allrad-Segment, allerdings wird ihr Modell erst 2008 auf den Markt kommen. Das Renault-SUV heißt Koleos und wurde gerade als Konzept auf dem Autosalon in Paris vorgestellt. Mit dem Allradler will der Hersteller das derzeit boomende SUV-Segment aufmischen. Diesen Trend hatte Renault - wie Peugeot und Citroën - bislang komplett verschlafen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal