Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Hier kommt der neue Grand C4 Picasso

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Citroën  

Hier kommt der neue Grand C4 Picasso

09.08.2006, 12:12 Uhr | Auto-Reporter.Net

Citroën Grand C4 Picasso (Foto: Citroën)Citroën Grand C4 Picasso (Foto: Citroën) Citroën hat auf dem Pariser Autosalon 2006 den Grand C4 Picasso vorgestellt - einen neuen Van mit sieben Sitzen, der das Modellprogramm vervollständigt. Er soll nicht den in die Jahre gekommenen Xsara Picasso ersetzen, sondern die Angebotspalette zusätzlich aufstocken. Dank seiner luftigen Architektur und seiner Abmessungen (Länge 4,59 m, Breite 1,83 m und Höhe 1,66 m) soll er auf seinen drei Sitzreihen bequem sieben Insassen aufnehmen.#

Foto-Show Citroën Grand C4 Picasso
Foto-Show Citroën C4

Es werde Licht
Für ausgezeichnete Sicht soll eine Weitwinkel-Panoramawindschutzscheibe sorgen, die das Sichtfeld nach vorne erweitert. Der Blickwinkel wird gegenüber 35 Grad in einer Großraumlimousine herkömmlichen Stils auf 70 Grad vergrößert. Dünne A-Säulen und große seitliche Fensterflächen sorgen für viel Licht, ein großes Panoramadach erweitert den Sichthorizont zusätzlich.

Pneumatische Federung
Für guten Komfort sorgt eine pneumatische Federung. Die Sitze lassen sich in diversen Stellungen variieren. Alle Grand C4 Picasso verfügen über ein automatisiertes Sechsganggetriebe. Für den Vortrieb sind vorerst ein 2-Liter Benziner mit 143 PS und zwei Diesel mit 110 und 138 PS im Angebot.

Foto-Show Der Citroën C-Buggy
Foto-Show Der neue C6
Foto-Show Der C2 VTS

Tag- und Nachtlicht
Das freundliche Ambiente und die Geselligkeit im Innenraum bleiben auch in der Nacht erhalten - dafür sorgen zahlreiche neuartige Lichtquellen, so z. B. im Armaturenbrett, in den Türverkleidungen und im Dachhimmel, die das Interieur mit sanftem Licht ausleuchten. Das Kombiinstrument stellt eine ganze Palette von Farben zur Wahl, unter denen der Fahrer Tag und Nacht entsprechend seinen Präferenzen wählen kann.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Mittelkonsole fällt weg
Um vorne möglichst viel Freiraum zu schaffen, ist die Fahrgastzelle völlig neu gestaltet worden. Dieses Design wurde ermöglicht durch den innovativen Fahrerplatz, der den Raum in der Mitte des Armaturenbretts durch den Wegfall der traditionelle Mittelkonsole mit dem Gangschalthebel völlig frei gibt.

Viel Platz für alles Mögliche
Das neue, automatisierte Sechsgang-Schaltgetriebe wird über einen Wahlhebel am Lenkrad und Schaltwippen an der Lenksäule betätigt. Die elektrische Parkbremse, die den Handbremshebel erübrigt, sitzt auf dem Armaturenträger. Dank dieser neuen Auslegung war es möglich, vier große geschlossene Ablagen im Armaturenbrett unterzubringen. Das mittlere Fach wird gekühlt und kann eine 1,5 Liter- und zwei 0,5 Liter-Flaschen aufnehmen.

Kofferraum vielseitig konfigurierbar
Das gute Platzangebot für die Insassen geht nicht auf Kosten des Kofferraumvolumens. Entsprechend der Konfiguration des Innenraums ist auch der Kofferraum vielseitig konfigurierbar. In der gängigsten Anordnung - eingeklappte Sitze in Reihe drei und bis zum Anschlag zurück geschobene Sitze in Reihe zwei, beträgt das Kofferraumvolumen unter der Abdeckung 576 Liter.

Heckscheibe lässt sich herunter fahren
Gleichzeitig erleichtert die herunter fahrbare Heckscheibe das Beladen bis zum Dachhimmel und den Zugang zum Kofferraum, wenn der Grand C4 Picasso auf engem Raum geparkt ist. Wenn alle Sitze umgeklappt sind, erreicht das Kofferraumvolumen 1951 Liter.

Bestechend einfach
Die Sitze der 2. Reihe können mit einem Handgriff auf den Fahrzeugboden geklappt werden, ohne die Kopfstützen abzunehmen. Die Sitze der 3. Reihe lassen sich auf einfache Weise unter den Boden klappen, ohne die Kopfstützen abzunehmen. Die Ladefläche des Kofferraums ist dann durchgängig und völlig flach bis zur Rückseite der Vordersitze.

Unter 20.000 Euro soll es losgehen
Die Ausstattung kann mit allerlei Luxus wie DVD-Player mit Flachbildschirmen, Parfümspender oder einer automatisch geregelten Vierzonen-Klimaanlage mit individueller Regelung der Luftströme auf der linken und rechten Seite der zweiten Sitzreihe ergänzt werden. Der Grand C4 Picasso kostet ab 21.400 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal