Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Kleinwagen: Der Fiat 500 kommt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kleinwagen  

Der neue Fiat 500 kommt zum Jubiläum

21.03.2007, 11:37 Uhr | t-online.de

Der neue Fiat 500 (Foto: Fiat)Der neue Fiat 500 (Foto: Fiat) Er war einer der knuffigsten Miniwagen auf den Straßen: Der Fiat 500, liebevoll auch "Topolino" (Mäuschen) oder "Kartoffel" genannt. Jetzt gibt Fiat bekannt: Die Kultkiste ist zurück.

Foto-Show Der neue Fiat 500
Foto-Show Fiat 500 im Wandel der Zeit

Comeback zum Jubiläum
Fiat stellt den neuen 500 an einem für die italienische Firma geschichtsträchtigen Datum vor: Am 4. Juli 1957 wurde in Turin der Nuova Fiat 500 der Öffentlichkeit vorgestellt - 50 Jahre danach soll der neue Kleinwagen in seine erfolgreichen Fußstapfen treten. Auch der Neue soll alltagstauglich, umweltverträglich und erschwinglich sein.

Kurzversion des Panda
Der neue 500 basiert auf einer verkürzten Plattform des Fiat Panda. Er ist 3,55 Meter lang, 1,65 Meter breit und 1,49 Meter hoch bei einen Radstand von 2,30 Metern.

Rundes Retro-Design
Optisch orientiert sich der neue Fiat 500 stark an seinem historischen Vorbild aus den 60ern: Zwei runde Scheinwerfer plus zwei Nebellampen zieren den Kotflügel. Für den flott gestylten Innenraum soll eine große Auswahl an Farben und Ausstattung erhältlich sein.

Drei Motoren zur Auswahl
Zunächst stehen drei Motorisierungen zur Verfügung: Ein Multijet-Turbodiesel mit 75 PS und zwei Benziner mit 69 bzw. 100 PS, alle in Verbindung mit Fünf- bzw. Sechsgang-Schaltgetrieben.

Noch keine Preise bekannt
Zum neuen Fiat 500, der vom Centro Stile Fiat entwickelt wurde und im polnischen Werk Tichy gefertigt werden soll, sind bislang noch keine weiteren Einzelheiten bekannt. Auch Preise nannte Fiat noch nicht.

Aus dem Trepiùno wurde nichts
Bereits 2003 wollte Fiat mit der Studie Trepiùno den 500 wieder aufleben lassen. In Kooperation mit General Motors sollte der Kleinwagen hergestellt werden. Allerdings waren sich die Verantwortlichen offenbar nicht ganz sicher, ob der Wagen wirklich beim Publikum ankommen würde: Das Projekt wurde eingestampft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal