Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Rolls-Royce: Phantom Drophead Coupé feiert Premiere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rolls-Royce  

Corniche-Nachfolger enthüllt

02.01.2007, 12:41 Uhr | T-Online, t-online.de

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé (Foto: Rolls-Royce)Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé (Foto: Rolls-Royce) Rolls-Royce präsentiert den Nachfolger des Corniche. Das Phantom Drophead Coupé genannte Cabrio von Rolls-Royce feiert in Detroit auf der Motor Show Premiere (13. bis 21. Januar). Die Basis für den offenen Luxusliner bildet der Phantom mit verkürztem Radstand. Optisch nimmt das Luxusmobil Anleihen bei der Studie EX 100, die 2004 auf dem Genfer Automobil-Salon vorgestellt wurde.#

Foto-Show Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé
Foto-Show Rolls-Royce 101 EX
Foto-Show Rolls-Royce 100 EX
Foto-Show Mercedes Benz "Ocean Drive"
Foto-Show Renault Nepta

Basis ist der Phantom
Das Cabrio, das auf der Detroit Motor Show erstmals vorgestellt wird, basiert auf dem Rolls-Royce Phantom und dessen Aluminium-Space-Frame-Karosserie, ist aber um 25 Zentimeter auf 5,60 Meter geschrumpft und auch flacher als die Limousine. Das Phantom Drophead Coupé ist 1,99 Meter breit, 1,59 Meter hoch und hat einen Radstand von 3,32 Metern. Der Corniche-Nachfolger verbindet neueste Technik mit klassischen Rolls-Royce-Stärken. Die zweifarbige Lackierung erinnert an die Studie 100 EX, gleiches gilt für die LED-Scheinwerfer oder die Kamera unter dem vorderen Nummernschild, die die Umgebung auf einem Bildschirm ins Innere überträgt.

Anzeige Alle aktuellen Angebote von Renault

Aluminium, Leder, Teak
Der Material-Mix aus Aluminium, Leder und Holz gibt dem Cabrio einen noch luxuriöseren Anstrich. Von der Studie 100 EX übernommen wurden die Aluminium-Elemente. Das Cabrio blickt anders als der Phantom aus zwei runden Xenon-Scheinwerfern, über denen LED-Blinker und -Tagfahrleuchten positioniert sind. Vor der Motorhaube sitzt ein neu geformter Kühlergrill aus Edelstahl. Darauf sitzt die Figur "Spirit of Ecstasy", vor der langen, matt gebürsteten Aluminium-Motorhaube. Auch die dicke Frontscheibeneinfassung, die durch Verstärkungen bei einem Aufprall schützen sollen, glänzt im gebürsteten Aluminium-Finish.

Foto-Show Bentley Arnage
Foto-Show Bentley Continental GTC
Foto-Show Bentley Arnage Drophead Coupé

Ein Kreuzung aus Luxus-Yacht und Auto
Am Heck des Cabrios mit fünflagigem Stofffaltdach und Cashmere-Fütterung platzieren die Briten ein Highlight aus edelstem Teak-Holz: Statt einer traditionellen Persenning wartet das Luxus-Cabrio mit einem "Teak Deck" auf. Die polierten Holzleisten, die üblicherweise beim Bau von Luxus-Yachten eingesetzt werden, sind genau 3,5 Millimeter dick. Dreißig wohlgeformte Holz-Stücke sind nötig, um das Heck des Cabrios zu verkleiden. Rolls-Royce betont, dass es sich dabei um Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern handelt.

Starker Motor aus dem Phantom
Angetrieben wird das Edelcabrio vom bekannten 6,75-Liter-Zwölfzylinder-Motor mit Direkteinspritzung, der auch im Phantom für Schub sorgt. Die Kraft von 460 PS und 720 Newtonmetern wird mittels einer Sechsgangautomatik an die Hinterräder geleitet. Der 2,6-Tonner beschleunigt in nur 5,9 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch abgeregelten 240 km/h.

Geschliffenes auch im Innenraum
Die gegenläufig angeschlagenen Türen des Viersitzers öffnen sich nach hinten, um den Einstieg komfortabel zu machen. Im Innenraum regiert wie bei den Briten üblich Edelholz und Leder, gebürstetes Aluminium nimmt das Design der Frontpartie wieder auf. Der Kofferraum des Luxuscabrios lässt sich geteilt öffnen, fasst aber nur bescheidene 315 Liter. Immerhin lässt sich der untere Teil der Klappe als Tisch nutzen. Der Preis für die Yacht auf Rädern ist exklusiv: 370.000 Euro sind mindestens fällig. Noch in diesem Jahr soll das Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé auf den Markt kommen.


Aktuelle Meldungen Autogramm

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal