Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mercedes-Innenleben: Liebe geht durch den Wagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes-Innenleben: Liebe geht durch den Wagen

28.04.2004, 12:16 Uhr

Von Frank Wald

Im Oktober rollt die neue Mercedes CLS-Klasse auf die Straße. "Spiegel-Online" warf einen Blick in das DaimlerChrysler Advanced Design Studio im norditalienischen Como, in dem das Interieur des viertürigen Coupés entstand.

Foto-Show Mercedes CLS
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

"Um dieses Interieur habe ich lange gekämpft"
Design-Studio-Leiterin Verena Kloos (Foto: Spiegel-Online)Design-Studio-Leiterin Verena Kloos (Foto: Spiegel-Online)Verena Kloos ist zufrieden. Die Leiterin des Design Studios in Como blickt auf eins der ersten Serienmodelle des neuen Mercedes CLS. Silbergrau lackiert, innen mit braun-rotem Leder und edelstem Wurzelholz ausgestattet, funkelt das 4,92 Meter lange Coupé im Innenhof des Instituts in der Sonne. "Um dieses Interieur habe ich lange gekämpft", erzählt die zierliche Blondine. "Irgendwann stand ich ganz alleine vor Jürgen Hubbert, der bis zuletzt skeptisch war." Doch am Ende überzeugte sie den Mercedes-Chef. "Sunset-Rot" wird eine der fünf wählbaren Interieurfarben sein, wenn der Wagen ab Juni beim Händler bestellt werden kann.

Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Versicherungsvergleich Mehr als 10.000 günstige Tarife
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe

"Ideen fürs automobile Interieur von übermorgen"
Einzelsitze im CLS-Fond (Foto: Mercedes-Benz) Einzelsitze im CLS-Fond (Foto: Mercedes-Benz) Die Villa Salazar in der Largo Splula 1, an einer viel befahrenen Uferstraße direkt am Comer See gelegen, sieht auf den ersten Blick nicht aus wie ein Advanced Design Studio des DaimlerChrysler-Konzerns. Doch in der historischen Kulisse aus dem 18. Jahrhundert, die schon Modeschöpfer Gianni Versace als Atelier diente, entwickeln seit 1998 rund 20 Kreative aus sieben Nationen "Ideen fürs automobile Interieur von übermorgen", wie es bei Mercedes heißt. Zwei weitere Studios gibt es im japanischen Yokohama sowie im kalifornischen Irvine nahe Los Angeles, die sich jedoch primär mit dem Exterieur-Design künftiger Mercedes-Modelle beschäftigen.

Mercedes CLS Reif für die Serie
Mercedes 300 SL 50 Jahre Flügeltürer
Mercedes M-Klasse Offenes Ende

"Headquarter des Designs"
CLS-Interieur: neuen Formen und Materialien (Foto: Mercedes-Benz)CLS-Interieur: neuen Formen und Materialien (Foto: Mercedes-Benz)"Italiener haben ein Designbewusstsein, das bis in die Renaissance zurück reicht", sagt Studio-Leiterin Kloos. Und das sei nirgendwo sonst in Italien stärker ausgeprägt als rund um Mailand, dem "Headquarter des Designs". "Wir finden hier eine weltweit einzigartige Kombination unterschiedlichster Designrichtungen aus Architektur, Mode, Möbelfertigung und traditioneller Handwerkskunst in der Verarbeitung von Leder und Textilien." Daraus entstünden vielfältige Möglichkeiten bei der Gestaltung der Innenräume mit neuen Formen und Materialien zu experimentieren, wie sie in den letzten Konzept- und Showcars von Mercedes zu sehen waren.

Mercedes Die neue A-Klasse ist enthüllt
Fahrbericht Der neue SLK
Mercedes C-Klasse Ring frei zu Runde zwei

Von Sportausrüstung-Trends inspiriert
Bei dem offenen Roadster F400 Carving (Detroit 2001) mit seiner spektakulären Radsturzverstellung beispielsweise ließen sich die Kreativen von Sportausrüstung-Trends inspirieren und bezogen Sitze und Boden mit wasserverträglichen Textilien. Beim GST Concept (Detroit 2002) gaben Architektur und Wohnkultur Anregungen für die Interieurgestaltung. Und der F 500 Mind (Tokio 2003) mit seinen vielen Technik-Innovationen und elektronischen Fahrassistenten wurde als "Future Lab" gestaltet.

Mercedes GST Auf der Zielgeraden
Mercedes F 500 Mind Ausblick auf die S-Klasse
Mercedes CLK Design Car Armani zieht Autos an

Automobiltauglich und marktkompatibel
CLS vor dem ''Headquarter des Designs'' (Foto: Spiegel-Online)CLS vor dem ''Headquarter des Designs'' (Foto: Spiegel-Online)Auch das im vergangenen Jahr auf der IAA gezeigte Armani CLK Cabriolet wurde hier gemeinsam mit dem Mailänder Modeschöpfer eingekleidet. Gestaltung und Materialauswahl seien dabei prinzipiell keine Grenzen gesetzt. "Vorausgesetzt sie bestehen zwei Filter", sagt Verena Kloos. "Ist es automobiltauglich und, der schärfere, ist es mit der Marke kompatibel". Anders gesagt: Der Mercedes muss als Mercedes erkennbar bleiben.

"Die Entscheidung läuft emotional"
Beim neuen CLS-Coupé dürfte das nicht schwer fallen. Neben der vertrauten Front mit Lamellenkühlermaske und ausgeprägter Pfeilung der Motorhaube ist das Wechselspiel aus straff gezogenen Linien und weichen gerundeten Flächen der Karosserie typisch für das neue Mercedes-Design. "Kein Mensch kauft heute ein Auto, weil es so gute Bremsen hat oder nicht rostet. Die Entscheidung läuft emotional, aus dem Bauch heraus", sagt Kloos' Chef, Stefan Sielaff, der als Leiter des Interieur-Kompetenz-Center in Sindelfingen für die endgültige Innenraumgestaltung verantwortlich zeichnet.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

"Die Liebe auf den ersten Blick"
Entscheidend dafür sei der erste Eindruck, der über das äußere Design entsteht. Das was Sielaff "die Liebe auf den ersten Blick" nennt. "Doch gefestigt werden muss die Beziehung, Partnerschaft, Ehe, wenn Sie so wollen, durch das Interieur. Ohne das Typenschild zu sehen, soll sich der Kunde wie in einem Mercedes fühlen". Dafür wurde auch beim CLS gesorgt. Das verarbeitete Leder, üppiger Chromeinsatz und gemasertes Wurzelholz verbreiten ein elegantes und hochwertiges Ambiente, auch die besonders edel wirkende Seidenmatt-Lackierung. "Ein Trend, den Sie demnächst häufiger sehen werden. Matte Oberflächen geben einen Hauch von Authentizität, schaffen zugleich die Synthese zwischen Erbe und Moderne", sagt Sielaff.

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal