Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Daimler-Chrysler: Rückruf in Japan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Daimler-Chrysler: Rückruf in Japan

29.06.2004, 13:51 Uhr | dpa

Der Fahrzeughersteller DaimlerChrysler ruft 98.000 Fahrzeuge der Marke Mercedes Benz in Japan zurück. Das teilte der Transportminister des Landes am Dienstag in Tokio mit. Die zurückgerufenen Fahrzeuge sollten auf ein zuvor aufgetretenes Problem bei den Bremsen überprüft werden. Zumindest ein Unfall sei auf ein technisches Problem der Bremsen zurückzuführen.

Foto-Show Die neue A-Klasse
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe

Zwei Baureihen betroffen
Der Rückruf beinhaltet zwei Baureihen, hieß aus dem Ministerium weiter. In der ersten Baureihe würden 31.613 Autos, die zwischen September 2001 und 15. Juni 2004 importiert wurden, zurückgerufen. In der zweiten Baureihe ginge es um 89.693 Fahrzeuge, die zwischen April 1997 und März 2004 eingeführt wurden.

Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Kfz-Versicherung Immer die günstigste finden

Panne Nummer zwei
Dies ist bereits die zweite große Rückrufaktion, in der der deutsch-amerikanische Autohersteller in Japan verwickelt ist. Beim ersten Mal musste Mitsubishi Motors , bei dem das Unternehmen Großaktionär ist, hunderttausender Fahrzeuge in diesem Jahr vom Markt nehmen.

Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal