Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Billiger: Neuer Opel Astra kostet 15.200 Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Billiger: Neuer Opel Astra kostet 15.200 Euro

06.01.2004, 10:44 Uhr | T-Online

Der neue Opel Astra (Foto: Opel)Der neue Opel Astra (Foto: Opel) Der Preis ist heiß: Der neue Opel Astra soll zunächst als Fünftürer mit 90 PS auf den Markt kommen und 15.200 Euro kosten. Die dritte Generation des Astra ist damit um 480 Euro günstiger als der Vorgänger. Das Kompakt-Modell, Hauptkonkurrent des im Herbst 2003 eingeführten neuen VW Golf, soll am 19. März zu den Händlern rollen. Als weitere Varianten sind ein Caravan mit längerem Radstand, ein sportlicher Dreitürer und ein Cabrio geplant. Bestellt werden kann der in fünf Ausstattungs- und sechs Motorvarianten angebotene Fronttriebler ab dem 13. Januar 2004.

Ein Jahr kostenlos Goldene Kreditkarte + Digitalkamera
Foto-Show - Der neue Opel Astra

Mehr drin für weniger Geld
Für 15.200 Euro bietet der Astra den leistungsstärker gewordenen und sparsamen 1,4-Liter-Twinsport-Motor mit nun 66 kW / 90 PS und Fünfgang-Getriebe. Serienmäßig enthalten sind ab sofort die elektronische Stabilitätskontrolle ESP Plus, Kopfairbags, aktive Kopfstützen, eine höhen- und längsverstellbare Lenksäule sowie elektrische Außenspiegel.

Das Duell der Zukunft - Golf gegen Astra (Fotos: VW/Opel)Das Duell der Zukunft - Golf gegen Astra (Fotos: VW/Opel) Das Duell der Giganten
Das Duell zwischen dem neuen Opel Astra und dem VW Golf V beginnt eigentlich erst richtig im Frühjahr 2004 - erst dann geht der Astra in Serienproduktion. Den neuen Golf gibt es dagegen schon seit der Internationalen Automobilausstellung zu kaufen. Ein klarer Nachteil für den Rüsselsheimer Autohersteller Opel - will man doch nach langer Durststrecke und negativem Image das Duell mit VW wieder aufnehmen und versuchen, die Marktführerschaft der Wolfsburger zu brechen. Nach guten Kritiken für den neuen Astra auf der IAA bleibt noch ein Problem: Wie überzeugt man die Kunden, nicht den Golf zu kaufen, sondern noch ein halbes Jahr auf den Astra zu warten? Zum Beispiel über den Preis.

Fahrbericht Der neue Golf bietet viel Bekanntes
Foto-Show - Die Höhepunkte der Detroit Motorshow

Behutsame Weiterentwicklung gegen leichtfüßigen Aktivisten
Die Front verspricht Dynamik (Foto: VW) Die Front verspricht Dynamik (Foto: VW) Volkswagen hat die Form des Vorgängers behutsam weiterentwickelt, etwa mit akzentuierten Doppelscheinwerfern und quer angeordneten Blinkern. Der Kreis kehrt als Motiv in den Rückleuchten wieder, die sich am Heck nun ähnlich breit machen wie beim Phaeton. Bis in die Motorhaube hinein ragen die gewölbten Kotflügel. Insgesamt wirkt der in allen Dimensionen gewachsene Golf stämmiger als sein Vorgänger. Der neue Astra soll mit straffen Linien und gespannten Flächen die Rolle des leichtfüßigen Aktivisten spielen - in einer Klasse, die immer mehr von hochbauenden Semi-Vans bestimmt wird. Zutaten der aktuellen Formensprache: breiter Kühlergrill, "Bügelfalte" auf der Motorhaube, keilförmig ansteigende Schulterlinie, ausgeprägte Radläufe, Heckleuchten in "Translucent"-Technologie.

Forum Opel Astra gegen VW Golf - Wer setzt sich durch?

Astra startet erst im Frühjahr 2004
Opel setzt auf Individualität und Emotion. (Foto: Opel) Opel setzt auf Individualität und Emotion. (Foto: Opel)Dynamik wird bei beiden groß geschrieben. Von der Motorseite hat Opel die besseren Belege. Angekündigt sind drei Triebwerke zwischen 150 PS und 200 PS: ein Common-Rail-Diesel und zwei Turbobenziner. Stärkstes Aggregat im Golf ist ein neuer TDI mit 140 PS. Auch am unteren Ende der Leistungsskala führt Opel. VW hat aber Zeit, nachzulegen, denn der Golf startet im Herbst, der Astra erst im Frühjahr 2004. Beide Automobilbauer stellen technologische Premieren in Aussicht: Im Astra ist ein Fahrwerkssystem mit elektronischer Dämpferkontrolle lieferbar sowie ein dynamisches Kurvenlicht mit dem Kürzel AFL. Der Golf kontert mit einer neuen elektromechanischen Servolenkung und - als Extra - einer elektrischen Lendenwirbelstütze im Sitz.

Hat der Golf genügend Neuigkeitswert?
In allen Dimensionen gewachsen (Foto: VW) In allen Dimensionen gewachsen (Foto: VW)Der Golf will seinen Titel als Meistverkaufter aller Klassen durch Wiedererkennbarkeit behaupten, der Astra setzt auf Veränderung. Das hat Tradition: "Der Golf war nur einmal revolutionär: 1974, als er auf den Markt kam", sagt Andreas Bremer vom Institut für Automobilmarktforschung (IfA) in Essen. Opels Kompakten gelang es vor lauter Designsprüngen nicht, eine Produktidentität aufzubauen. Der neue Astra könnte mehr Glück haben: "Ich traue dem Modell Eroberungspotenzial zu", so Bremer. Umgekehrt finden viele Experten den Markenauftritt von VW derzeit zu konservativ: "Es stellt sich die Frage, ob der Golf genügend Neuigkeitswert besitzt", sagt Professor Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft in Geislingen. Doch dieser Vorwurf zieht sich wie ein roter Faden durch die Modellgeschichte.

Detroit Motor Show Alle Blicke gehen nach Detroit (Teil I)
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal