Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Citroën - Cruise Crosser: Mit drei Achsen ins Gelände

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Citroën  

Cruise Crosser: Mit drei Achsen ins Gelände

21.03.2007, 16:21 Uhr | t-online.de

Citroën Cruise Crosser (Foto: Citroën)Citroën Cruise Crosser (Foto: Citroën) Im Jahre 1922 organisierte André Citroën die erste Durchquerung der Sahara im Automobil. Fünf Halbkettenfahrzeuge bewältigten eine Strecke, die von Algerien in das französische Westafrika führte. Nun soll ein Dreiachser auf Basis des C-Crosser die Offroad-Vergangenheit der Franzosen wieder aufleben lassen.#

XL-Foto-Show Citroën Cruise Crosser
XL-Foto-Show Peugeot 4007 und Citroën C-Crosser
XL-Foto-Show Renault Koleos Concept
Foto-Show Der neue Opel Antara
Video: Studie Peugeot 908 RC
Video: Opel präsentiert den Antara GTC
Autos in Videos Neue Modelle in bewegten Bildern

Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Geländefähige Monster-Studie
In Anspielung auf diese Offroad-Geschichte des Unternehmens hat Citroën die Schule Espera Sbarro in Partnerschaft mit der Citroën-Stylingabteilung mit der Herstellung des Cruise Crosser beauftragt - einem geländegängigen Concept Car, das selbst entlegene Orte erforschen soll.

XL-Foto-Show Das sind die Studien in Genf
Video: Die heißesten Studien in Genf

Drei Achsen und sechs Räder
Die Sonderversion des C-Crosser hat drei Achsen und sechs Räder, um auch unter schwierigsten Bedingungen (Schnee, Sand oder Schlamm) voranzukommen. Die Studie ist in knalligem Orange gehalten, große Windrosen auf den Flanken sollen die Bestimmung symbolisieren: die Erde in jeder Richtung zu durchqueren.

Viel Raum im Heck
Der Cruise Crosser verfügt über einen großen offenen Raum im Heck, das entweder zusätzliche Passagiere aufnehmen kann oder sich als Laderaum nutzen lässt, wenn die dritte Sitzreihe herausgenommen wird. Die große Heckklappe erleichtert das Beladen, während die Trittbretter auf beiden Seiten den Einstieg in das Heckabteil vereinfachen.

Diesel-Hybridantrieb
Das Interieur des Cruise Crosser ist laut Citroën nüchtern und sachlich gehalten, dabei haben die Designer die Karosseriefarbe auf den Sitzen, dem Armaturenbrett und den Türverkleidungen wieder aufgenommen. Für Vortrieb sorgt ein Hybridantrieb, der einen Dieselmotor mit einem unter dem Fahrzeugboden angeordneten Elektromotor verbindet.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Dritte Achse elektronisch
Die dritte Achse wird zur Unterstützung der vier anderen Antriebsräder eingesetzt, wenn der Wagen auf schwierigem Boden - Steine, Sand oder Schnee - fährt, und soll die Traktion verbessern. Wird sie alleine genutzt, fährt der Wagen als "Zero Emission Vehicle", also ohne Lärm- und Schadstoffemissionen. Ob der Dreiachser auf der AMI gezeigt wird, ließ Citroën ebenso offen wie die technischen Daten des Fahrzeuges.


Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal