Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Nissan wird nobel: Luxus-Offensive beim SUV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Luxus-Offensive: Nissan wird nobel

16.06.2004, 16:43 Uhr

In Deutschland hat Nissan mit dem Vorverkauf des noblen Geländewagens Murano begonnen. Auf der Motor-Show in Peking präsentieren die Japaner zurzeit die Luxuslimousine Teana. Und auch der Einstieg ihrer Edelmarke Infiniti in Europa ist beschlossene Sache.

Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite

Murano kommt Anfang 2005
Nissan Murano (Foto: Nissan)Nissan Murano (Foto: Nissan)Zwar wird die Europa-Version des Murano erst im September auf dem Pariser Autosalon im September vorgestellt und zudem erst Anfang 2005 ausgeliefert. Doch lohnen kann es sich schon jetzt, den nach dem venezianischen Glas benannten Edel-SUV zum Preis von 43.000 Euro zu bestellen. Zumindest für die ersten 200 Kunden. Die werden nämlich von Nissan zu einem Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring eingeladen.

Kfz-Versicherung Immer die günstigste finden

Komplette Serienausstattung
Nobel-Offroad Murano (Foto: Nissan)Nobel-Offroad Murano (Foto: Nissan)Doch auch die nachfolgenden Käufer bekommen vergleichsweise viel Auto für ihr Geld. Zur Serienausstattung zählen unter anderem sechs Airbags, ein stufenloses CVT-Getriebe mit sechs manuell anwählbaren Übersetzungsstufen, ESP plus Traktionskontrolle, Bi-Xenon Frontscheinwerfer, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Klimaautomatik, elektrisch einstellbare und beheizbare Ledersitze, ein DVD-Navigationssystem, eine Rückfahrkamera sowie ein Bose-Audiosystem mit sieben Lautsprechern.



Luxuslimousine im Primera-Stil
Nissan Teana (Foto: Nissan)Nissan Teana (Foto: Nissan)Für den kraftvollen Schub wird im Murano der aus dem Sportwagen 350Z bekannte 3,5-Liter-Sechszylinder mit 245 PS und einem maximalen Drehmoment von 334 Newtonmeter sorgen. Der gleiche Motor treibt auch den Teana an, den Nissan gerade auf der Peking Motor-Show zeigt. Die im Primera-Stil geformte Luxuslimousine mit großem Radstand soll mit verschwenderischen Platzverhältnissen und Luftmassage-Sitzen vorn wie hinten sowie Zwei-Zonen-Klimaanlage und Rückfahrkamera glänzen. Seit dem Debüt 2003 in Japan, hat Nissan bereits über 40.000 Autos verkauft. Ab Herbst will Nissan den Teana zusammen mit seinem chinesischen Partner Dongfeng im Reich der Mitte vertreiben. An einen Verkauf in Europa ist vorerst nicht gedacht.



Infiniti kommt
Infiniti Q45 (Foto: Nissan)Infiniti Q45 (Foto: Nissan)Dafür aber an die Einführung der Luxusmarke Infiniti, die Nissan bislang nur in den USA als Konkurrenz zu Lexus (Toyota) und Acura (Honda) angeboten hat. Auf einen genauen Starttermin wollen sich die Japaner zwar noch nicht festlegen. Spätestens 2010 aber sollen nach Angaben des europäischen Marketing-Vorstandes Mario Canavesi zwei bis drei Modelle am Markt sein. Neben Benzinmotoren mit sechs und acht Zylindern sollen dann auch großvolumige Dieseltreibwerke die deutlich oberhalb von Nissan positionierten Fahrzeuge bewegen.

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal