Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW wertet den neuen Golf auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW wertet den neuen Golf auf

24.06.2004, 12:12 Uhr | T-Online

Golf Modelljahr 2005 (Foto: VW)Golf Modelljahr 2005 (Foto: VW)Seit acht Monaten ist er auf dem Markt, seit Anfang Februar gibt's die Klimaanlage umsonst, seit letzter Woche bekommen die VW-Händler eine Verkaufsprämie - der Golf ist kein Selbstläufer mehr. Aber hat es wirklich nur mit der schwachen Autokonjunktur zu tun? Den Wolfsburgern sind offenbar auch Zweifel an der Attraktivität ihres Kompakten gekommen: Der neue Golf wurde bereits den ersten Modellpflege-Maßnahmen unterzogen.

Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Foto-Show Der Golf V

Mehr Zierrat innen und außen
Aufgewertet: Golf-Innenraum (Foto: VW)Aufgewertet: Golf-Innenraum (Foto: VW)Besonderes Augenmerk galt dem Innenraum: Den Golf des Modelljahres 2005 schmücken Chromelemente an Handbremse, Schaltknauf und Handschuhfach. Neben dem bereits vorhandenen optischen Hinweis erinnert Fahrer und Beifahrer nun auch ein akustisches Signal an das Anschnallen. Außen ziert den neuen Golf ebenfalls mehr Chrom, der die Maske der Frontscheinwerfer glänzen lässt.

Golf V Noch 'ne Prämie
Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Kfz-Versicherung Immer die günstigste finden

Mehr Extras erhältlich
Auch beim Aufpreispflichtigen hat sich was getan: Als neue Extras für den Golf sind eine Frontscheibe aus Dämmglas mit Infrarot-Reflexionsbeschichtung erhältlich, die für ein geringeres Aufheizen des Innenraums sorgt. Auf Wunsch gibt es das Radio RCD 500 mit integriertem 6-fach CD-Wechsler und Soundpaket. Weiteres Novum: Die optionale Multifunktionsanzeige "plus" mit erweiterten Einstell- und Anzeigemöglichkeiten.

Foto-Show 30 Jahre Golf
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal