Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Bugatti Veyron - Getriebegeheimnis gelüftet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bugatti Veyron - Getriebegeheimnis gelüftet

23.09.2004, 17:33 Uhr

Bugatti Veyron (Foto: VW)Bugatti Veyron (Foto: VW)Der Bugatti Veyron, das Superduper-Auto mit 1001 PS aus dem VW-Konzern, soll in etwa einem Jahr fertig sein. Weil das aber noch so lange hin ist und das kühne Projekt nicht in Vergessenheit geraten soll, lüftet Bugatti jetzt schon mal das Geheimnis des Getriebes.

Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Foto-Show Bugatti Veyron

Am Starttermin wird nicht gerüttelt
Im März, beim Autosalon in Genf, hieß es noch, bis zum endgültigen Start des Bugatti EB 16.4 Veyron "in der zweiten Jahreshälfte 2005" gebe es nichts Wesentliches mehr zu diesem Auto zu sagen. Nun aber dringt aus Lausanne, wo das Pressebüro der Edelmarke ansässig ist, doch frische Kunde in die Autowelt. Gleich drei Botschaften sind es, die das Unternehmen verkündet. Erstens: Am Starttermin im nächsten Herbst wird nicht gerüttelt, die Entwicklung des Autos "verläuft zielstrebig und konsequent".

VW Golf V DSG für den TDI
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Es geht ans Eingemachte
Siebengang-Getriebe: Weltweit einmaliges RäderwerkSiebengang-Getriebe: Weltweit einmaliges RäderwerkZweitens: Allmählich geht es für die ersten Prototypen ans Eingemachte, denn "derzeit durchläuft der Wagen einen 50.000-Kilometer-Dauertest. Weiter Dauerlauf-Fahrzeuge werden in Kürze folgen." Und dritten schließlich gibt Bugatti schon mal preis, wie die urwüchsige Kraft des 16-Zylinder-Motors des Extremsportwagens verwaltet werden soll. Das Auto werde die "schnellste Schalteinheit der Welt" bekommen, trompetet Bugatti. Installiert wird nämlich ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen, und so was gab es noch nie zuvor.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto

Per Joystick oder Schaltwippen
Das Räderwerk bekommt es im EB 16.4 Veyron mit einem Motordrehmoment von bis zu 1250 Newtonmeter zu tun, "eine Aufgabe, an der sich jedes andere Pkw-Getriebe die Zähne ausbeißen würde", wie es in einer Mitteilung heißt. Im allradgetriebenen Bugatti ist das Doppelkupplungsgetriebe längs vor dem Mittelmotor platziert, die Maschine selbst ist unmittelbar vor der Hinterachse angeordnet. Die Gangwechsel erledigt entweder eine Steuerelektronik vollautomatisch, oder der Fahrer leitet sie ein, durch Betätigen eines Joystick-artigen, lederummantelten Hebels in der Mittelkonsole oder der Schaltwippen hinter dem Lenkrad.

Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Kfz-Versicherung Immer die günstigste finden

Es geht nur immer voran
Das Doppelkupplungsgetriebe, kurz DSG genannt, ist eine Entwicklung aus dem Volkswagen-Konzern und ermöglicht Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung. Es entsteht ein Gefühl, als ob es nur immer vorangeht, obwohl doch blitzartig schnell die Gänge gewechselt werden. Die DSG-Technik kommt bereits in Varianten der VW-Modelle Golf und Touran zum Einsatz, beim Audi A3 und TT, beim Skoda Octavia und beim Seat Altea.

Nonplusultra für sportliche Autos
Sieben Gänge gelten derzeit als Nonplusultra bei besonders sportlichen Autos. Mercedes etwa hat eine Siebengang-Automatik ab Werk im neuen CLS und bei den Achtzylindermodellen der S-, SL-, CL- und E-Klasse im Angebot und auch der neue BMW M5 steht im Frühling serienmäßig mit einem Siebengang-SMG-Schaltwerk bei den Händlern.

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal