Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW Eos: Das erste Volkswagen Coupe-Cabriolet steht seit heute bei den Händlern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Eos steht seit heute bei den Händlern

19.05.2006, 11:12 Uhr | Auto-Reporter.Net, t-online.de

Hohe Seitenlinie statt Pummelheck (Foto: VW)Hohe Seitenlinie statt Pummelheck (Foto: VW) Das erste Coupe-Cabriolet von Volkswagen steht seit heute (19.5.) bei den Händlern. Der Eos ist für einen Basispreis von 25.950 Euro für die Einstiegsversion mit komplettem Sicherheitspaket inklusive speziellen Cabrio-Airbags, 16-Zoll-Rädern und dem 1,6-Liter-Motor zu haben, der 85 kW/115 PS leistet. Da in Europa bereits rund 15.000 Vorbestellungen vorliegen, müssen sich potentielle Kunden wohl auf Wartezeiten einrichten.

Foto-Show Der neue VW Eos
Anzeige Alle aktuellen Angebote von Renault

Größte Aktion in Berlin
Volkswagen begleitet die offizielle Markteinführung auf dem deutschen Markt mit einigem Aufwand. Die größte Aktion zum Verkaufsbeginn starten mehrere Volkswagen-Händler in Berlin. Sie hatten gestern Abend (18.5.) mehr als 14.000 Gäste zu einem exklusiven Eos-Abend mit der Pop-Band "Kool and the Gang" in die Berliner Waldbühne eingeladen.

Foto-Show Ist das der VW Golf VI?
Viel PS, wenig Verbrauch VWs brandneue Motoren
Foto-Show VW Concept A
Foto-Show VW Concept R

Besondere Konditionen
Die Volkswagen Bank bietet außerdem Finanzierungs- und Versicherungskonditionen für den Eos an. Wer das Fahrzeug mit einem "ParkPilot" ausstattet und eine Kfz-Versicherung über den Volkswagen Versicherungsdienst abschließt, dem wird im Schadensfall die Selbstbeteiligung erlassen. Für den Eos 1,6 l FSI beispielsweise beläuft sich die Monatsrate inklusive Kfz-Versicherung mit der Drei-Wege-Finanzierung "AutoCredit" auf 240 Euro. Der effektive Jahreszins beträgt hierbei 1,9 Prozent, die Anzahlung 5266 Euro und die Laufzeit 36 Monate.

Foto-Show Der neue Golf R32
Foto-Show VW Passat Variant
Foto-Show VW Polo BlueMotion

Design aus dem Baukasten
Der Viersitzer Eos wird von Volkswagen exakt zwischen Golf und Passat angesiedelt und bedient sich im Baukasten des aktuellen VW-Designs: Rundleuchten am Heck, "Tränensäcke" unter den Frontscheinwerfern und der heruntergezogene Grill sind schon von einigen anderen Modellen bekannt.

Nicht wirklich viel Platz für Gepäck
Die Windschutzscheibe ist etwas weniger weit über die Fahrgastzelle gezogen als bei anderen modernen Cabrio-Coupés, steht aber dennoch recht flach. Bei geschlossenem Dach stehen 380 Liter Gepäckraumvolumen zur Verfügung, in geöffnetem Zustand sind es noch 205 Liter.

Vier Benziner, ein Diesel
Für den Antrieb stehen vier Benziner mit 115, 150, 200 und 250 PS sowie ein 140 PS starker TDI mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter zur Auswahl. Bis 200 PS kommen Vierzylinder-Direkteinspritzer zum Einsatz, die 250-PS-Variante schöpft ihre Kraft aus sechs Zylindern. Die Ausstattung umfasst unter anderem ESP, automatisch ausfahrende Überrollbügel, Nebelscheinwerfer, Klimaanlage und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Die Top-Version des Eos hat außerdem das Direktschaltgetriebe DSG serienmäßig an Bord.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal