Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Kompaktklasse: VW bringt die nächste Generation des Golf Variant

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volkswagen  

Golf Variant: Lademeister mit Chic

08.05.2007, 10:25 Uhr | auto-reporter.net, Auto-Reporter.Net

VW Golf Variant (Foto: Volkswagen)VW Golf Variant (Foto: Volkswagen) Die Technik stammt vom Golf, die Optik bis zur B-Säule vom Jetta und hinten dran hängt ein Laderaum, der Familienväter ebenso begeistern dürfte wie die vielen Gewerbetreibenden, die sich schon in der Vergangenheit für den Golf Variant entschieden haben. Für sie steht ab 1. Juni dieses Jahres die nächste Generation des neuen Lademeisters der Kompaktklasse beim Händler bereit.#

XL-Foto-Show VW Golf Variant
Tabelle Die Motoren
Video: VW Golf Variant
Autos in Videos Neue Modelle in bewegten Bildern

Rectangle Auto

Platz für eine Euro-Palette
Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk) Wem diese Beschreibung zu prosaisch klingt, dem sei gesagt, dass der neue Golf Variant mehr verdient hat als eine Beschreibung seiner Nützlichkeit. Er hat Stil und Chic. Doch erstmal zur Nützlichkeit: Der Neue schluckt nun mit rund 50 Litern mehr als der Vorgänger Ladungen mit einem Gesamtvolumen von 1550 Litern. Sogar eine Euro-Palette passt jetzt hinein. Beim normalen Einsatz als Limousine für fünf Personen bleiben immer noch 560 Liter Stauraum bei einer Gepäckraumtiefe von 107 Zentimetern und einer maximalen Breite von 129 Zentimetern.

Foto-Show VW Iroc
Foto-Show VW Cabrio Eos
Foto-Show VW Jetta

Preise beginnen bei 18.875 Euro
Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv) Die Rücksitzbank lässt sich im Verhältnis 60:40 umklappen, und bei den beiden besser ausgestatteten Varianten "Comfortline" und "Sportline" kann man auch den Beifahrersitz umklappen, so dass ein "Tisch" oder eine Verlängerung des Laderaums entsteht. Bei der einfacher ausgestatteten "Trendline" kostet das 159,01 Euro extra. Ohne alle Extras kostet der Golf Variant Trendline mit 75 kW / 102-PS-Benzinmotor 18.875 Euro. Der teuerste Golf Variant ist der Sportline mit 103 kW / 140 PS-Dieselmotor und Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Sein Preis beginnt bei 28.665 Euro.

XL-Foto-Show VW Touran Facelift
Foto-Show VW Passat Variant
Foto-Show Golf Plus

Drei Benziner und zwei Diesel
Drei Benziner stehen zur Wahl: der bereits genannte sowie ein 1,4 Liter TSI-Motor mit 103 kW / 140 PS und derselbe Motor noch einmal - höher aufgeladen - mit 125 kW / 170 PS. Das Dieselangebot umfasst zwei Motoren, alte Bekannte mit Pumpe-Düse-Einspritzung und entweder 77 kW / 105 PS oder 103 kW / 140 PS.

Jetta-Gesicht
Mit seiner um 15,9 Zentimetern auf 455,6 cm gewachsenen Gesamtlänge, einer Breite von 178,1 Zentimetern und einer Höhe von 150 Zentimetern wirkt der Golf Variant so erwachsen, dass er dichter am Passat zu liegen scheint als an der klassischen Golf-Limousine. Die Gestaltung der Karosserie beweist die Bemühungen von Volkswagen, dem Variant auch ein emotionales Kaufargument mit auf den Weg zu geben. Nach hinten ansteigende Linien der Fensterunterkanten, die deutlich modulierten Flanken und die tief in die Kotflügel herumgezogenen Rückleuchten samt dem Jetta-Gesicht geben dem Golf Variant den Hauch von Dynamik mit, die moderne Autos heute so gern zeigen. Das bewusste Beschränken auf das Nützliche haben die Designer ihrem neuen Kombi ausgetrieben.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Moderner Innenraum
Home, sweet home. In diesem Innenraum fühlt man sich sofort daheim. Unaufdringlich modern gestaltet und mit Bedienelementen, die keine Rätsel aufgeben sowie mit der bekannt guten Verarbeitung hochwertig wirkender Materialien - das findet sich auch beim neuen Golf Variant. Bisher hat Volkswagen bereits 1,2 Millionen Golf Variant verkauft, 660.000 davon allein in Deutschland. Jetzt muss die Zukunft zeigen, ob der erfolgreiche Golf Plus und der noch erfolgreichere Touran etwas daran ändern konnten, die Vorliebe der Deutschen für den normalen Kombi à la Golf Variant abzubauen. Es gehört wenig Begabung zur Hellseherei dazu vorauszusagen, dass der Variant der Renner bleiben und eher neue Käufer auf die Seite des Wolfsburgers aus Mexico ziehen als Anteile verlieren wird.

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal