Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Luxus pur im offenen Rolls Royce

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rolls-Royce Cabrio  

Luxus pur im offenen Rolls Royce

10.11.2004, 17:25 Uhr | T-Online/dpa, t-online.de

Rolls-Royce 100Ex (Foto: Rolls-Royce)Rolls-Royce 100Ex (Foto: Rolls-Royce) In Genf war der 100 EX noch eine Studie - jetzt wird sie bald Realität: Die BMW-Tochter Rolls-Royce will ein neues Cabrio-Modell herausbringen. Das unter der Bezeichnung "RR02" entwickelte und als 100 EX vorgestellte Auto solle auf der Plattform des Kernmodells "Phantom" im englischen Goodwood gebaut werden. Das Cabrio bekomme auch die extrem starke "Phantom"-Maschine V12 mit 6,75 Litern Hubraum. "Das neue Auto wird wahrscheinlich 2007 auf den Markt kommen", sagte Rolls-Royce-Manager Colin Kelly. Die Entscheidung für das Nobel-Cabriolet belege die Verpflichtung von BMW bezüglich der Zukunft von Rolls-Royce und dem Standort Großbritannien. Rolls-Royce liegt in diesem Jahr mit erst 485 verkauften Autos (Ende September) jedoch deutlich unter der BMW-Vorgabe von 1.000 Fahrzeugen. In Goodwood sind 500 Mitarbeiter beschäftigt.

Foto-Show Rolls-Royce 100EX
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Kfz-Versicherung Stichtag 30. November: Vergleichen und Sparen Sie!
Rectangle Auto

Premiere in Genf
Rolls-Royce-Interieur: Leder, Mahagoni, Teak (Foto: Rolls-Royce)Rolls-Royce-Interieur: Leder, Mahagoni, Teak (Foto: Rolls-Royce) Auf dem Genfer Autosalon 2004 enthüllte Rolls-Royce-Chef Tony Gott feierlich die Studie 100 EX: ein riesiges, viersitziges Cabrio. Das wird jetzt tatsächlich gebaut. EX steht bei Rolls-Royce traditionell für "Experimentalfahrzeug". Mit diesem Begriff wollten die Briten bereits in Genf deutlich machen, dass ihr Auto seriennäher und gebrauchstüchtiger ist als ein normales Concept-Car. Auf 5,67 Metern Gesamtlänge ist nicht nur ein großzügiges Styling gelungen, bei diesen Ausmaßen verfügt selbstverständlich auch jeder der vier Passagiere über luxuriös viel Raum. Der 100EX trägt im übrigen ein Stoffdach, ein Stahldach wäre bei dieser Länge wohl auch kaum zu verstauen gewesen. Innen ist alles vom Feinsten: Leder, Mahagoni und Teak-Holz dominieren.

Genfer Weltpremieren Die Neuheiten in Bildern
74. Auto-Salon Genfer Weltpremieren
Cabrios 2004 Offener Spaß für jeden Geldbeutel

Alu-Technologie des Phantom
Technisch basiert der 100EX auf der Alu-Technologie des Phantom, ist jedoch 16,5 Zentimeter kürzer und sieben Zentimeter niedriger. Der Radstand wurde um zehn Zentimeter verkürzt. Auch das Fahrwerk und die Lenkgeometrie stammen aus der Limousine. Angetrieben wird das Experimentalfahrzeug von einem Neun-Liter-Motor mit 64 Ventilen sowie 16 Zylindern ohne Turbolader. Die Leistung liegt bei über 600 PS.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal