Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Neuauflage der Sportwagenlegende geplant

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Healey-Comeback  

Neuauflage der Sportwagenlegende geplant

03.05.2006, 12:13 Uhr

Healey 3000: So soll der neue Sportwagen aussehen (Foto: HFI Automotive)Healey 3000: So soll der neue Sportwagen aussehen (Foto: HFI Automotive) Die britische Sportwagenmarke Healey baute 1975 ihren letzten Sportwagen, seither hütet die Firma Healey Automotive Consultants, die von Margot, Cecilia und Kate Healey geführt wird, lediglich die Markenrechte. Nun soll es wieder Autos geben, die ersten Prototypen fahren bereits.

Foto-Show Die kultigsten Sportwagen
Foto-Show Die Morgan-Modelle
Reifen und Felgen Hier günstig ordern!

Rectangle Auto

"Jetzt bin ich glücklich"
Vor wenigen Monaten kaufte das britisch-amerikanische Konsortium HFI Automotive die britische Traditionsmarke Healey. "Wir haben die Rechte über Jahrzehnte verteidigt, jetzt bin ich glücklich, dass der Name in guten Händen ist", wird Cecilia Healey zitiert, die sich bislang gemeinsam mit ihren Verwandten um die Markenrechte von Healey kümmerte.

Auto-Finanzierung Günstige Kredite

Zwei Jahrzehnte Sportwagengeschichte
Die neuen Besitzer nämlich wollen den britischen Hersteller wieder reanimieren, der in den fünfziger und sechziger Jahren mit inzwischen legendären Modellen - die zum Teil gemeinsam mit anderen Marken wie etwa Austin, Nash oder Jensen gebaut wurden - Sportwagengeschichte schrieb.

Unterbrecher Viano Challenge

#

#

Breite Modellpalette geplant
Es soll einen neuen Hochleistungssportwagen namens Healey 3000 geben. Die ersten Prototypen, so verkündet HFI Automotive, seien bereits zu Testfahrten unterwegs. Geplant ist ein Coupé und ein Cabriolet, daneben sollen weitere Sportmodelle und Nischenprodukte entstehen.

Foto-Show MG GT Concept
Foto-Show Lotus Europa S

1000 Pfund Vorkasse
Mehr an Details ist bislang nicht zu erfahren. Klar ist nur, dass der Comeback-Healey bereits bestellt werden kann. Gegen 1000 brititsche Pfund Vorkasse können sich Fans ab sofort eine Produktionsnummer zwischen 001 und 203 reservieren lassen. Das Geld werde, versichert HFI Automotive, später auf den Verkaufspreis angerechnet.

Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Aktuelle Meldungen Autogramm

Verkaufsstart zum Jubiläum
Gegründet wurde Healey im englischen Warwick im Jahre 1946 von Donald Healey, der 1931 als erster Brite die Rallye Monte Carlo gewonnen hatte und der vor 50 Jahren auf dem Salzsee von Bonneville mit einem 3-Liter-Healey mehr als 200 mph (zirka 330 km/h) erreichte. Zum Jubiläum dieser Rekordfahrt soll nun der Verkauf des künftigen Healey 3000 beginnen. Übrigens dürfte auch zahlreichen Frauen diese Marke bestens bekannt sein. Das erste Auto nämlich, das der Spielwarenhersteller Mattel für die berühmte Barbie-Puppe herausbrachte, war ein pinkfarbener Austin-Healey.

Seite weiterempfehlen

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Kaum zu glauben, wie der Hund den Zaun überwindet

Der Vierbeiner findet einen cleveren Weg, um zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal