Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Facelift: Der neue Alfa 147 geht an den Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facelift: Der neue Alfa 147 geht an den Start

25.10.2004, 12:57 Uhr | Günter Weigel/mid, t-online.de

Alfa 147 mit neuem Gesicht (Foto: Alfa Romeo)Alfa 147 mit neuem Gesicht (Foto: Alfa Romeo)Mit neuem Gesicht und dezenten Retuschen am Heck sowie im Interieur tritt der Alfa Romeo 147 ab Mitte Januar in die zweite Hälfte seines Autolebens. Das dynamischere Auftreten passt zum weiter entwickelten Motorenprogramm, das nun auch einen 150 PS starken Diesel beinhaltet. Außerdem gibt es drei Benziner und zwei weitere Diesel. Die Preise beginnen bei 15.950 Euro für den günstigsten Benziner und 17.850 Euro für den kleinsten Diesel.

Foto-Show Das neue Gesicht des Alfa 147
Kfz-Versicherung Immer die günstigste finden
Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Rectangle Auto

Dynamischer und eleganter
Unverändert: Seitenlinie des 147 (Foto: Alfa Romeo)Unverändert: Seitenlinie des 147 (Foto: Alfa Romeo)Der Alfa Romeo 147 ist derzeit das meistverkaufte Modell der Italiener. Entsprechend wichtig nimmt man die übliche Modellüberarbeitung zur Mitte des Lebenszyklus. Flachere Scheinwerfer und ein neuer Grill, bei Alfa "Scudetto" genannt, kennzeichnen die Front. Ergänzt werden diese Elemente durch größere Lufteinlässe und eine weiter nach unten gezogene Frontschürze. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der 147 wirkt deutlich dynamischer und eleganter. Dabei hat sich an der Seitenlinie gar nichts geändert.

Foto-Show Alfa 156 Crosswagon
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto

Drei Varianten zur Auswahl
Leichte Retuschen verjüngen das Heck des 147 (Foto: Alfa Romeo)Leichte Retuschen verjüngen das Heck des 147 (Foto: Alfa Romeo)Hinten hingegen schließt der 147 nun mit einer dezenten Chromleiste ab. Auch hier wurden die Lichter etwas schlanker gestaltet. Im Innenraum beließ es Alfa bei neuen Stoffen und einem neuen Armaturenträger. Die Uhren erinnern an klassische Chronographen, das mittige Display schafft Raum für die Informationen von Navigation und Unterhaltungsmedien. Alfa bietet den 147 in drei Ausstattungsniveaus an. Die Basis heißt "Impression", es folgen "Progression" und "Destinctive". Bislang entschieden sich mehr als 50 Prozent der Käufer für die Top-Version.

Foto-Show Alfa GT und seine Vorbilder
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Mehr Sicherheit und Komfort
Auch das Cockpit des 147 wurde überarbeitet (Foto: Alfa Romeo)Auch das Cockpit des 147 wurde überarbeitet (Foto: Alfa Romeo)Unter dem Blech halten sich die Änderungen im Rahmen: Neue, komfortablere Radaufhängungen dämpfen die Erschütterungen. Der Top-Motor für den 147 ist der 1,9 JTD 16 V M-Jet Diesel mit 150 PS, der schon im Opel Astra gut gefällt. Der Diesel tritt kräftig an und beschleunigt den Alfa in 8,8 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 208 km/h, der Normverbrauch bei 5,9 Litern. Bei der Sicherheitsausstattung legt der 147 zu: VDC, die Alfa-Version des elektronischen Stabilitätssystems ESP gehört zur Serie, muss in den kleineren Motorisierungen allerdings extra bezahlt werden.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Auf das Design kommt's an
Die reinen technischen Vorzüge des Italieners waren bislang für die Kunden kein Kaufmotiv. Mehr als siebzig Prozent der bislang 331.000 europäischen Käufer entschieden sich wegen des Designs für den Alfa 147. Das dürfte auch in den kommenden drei Jahren so bleiben. Bis 2007 bleibt der 147 im Programm. In Deutschland startet der Verkauf des überarbeiteten 147 Mitte Januar 2005. In anderen europäischen Ländern ist die Markteinführung Mitte November diesen Jahres.

Modellübersicht: Alfa Romeo 147

1,6 Twins Spark; 105 PS; 8,1l l/100 km, 185 km/h 15.950 Euro,

2,0 Twins Spark; 150 PS, 8,9 l/100 km; 208 km/h, 21.850 Euro,

1,9 JTD 100 PS, 5,8 l/100 km; 183 km/h; 17.850 Euro,

1,9 JTD 115 PS, 5,8 l/100 km; 191 km/h; 18.650 Euro,

1,9 JTD 16 V 150 PS, 5,9 l/100 km/, 208 km/h, 21.550 Euro.



Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal