Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Italdesign GG 50 - Der Familien-Ferrari

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Supersportwagen  

Italdesign GG 50 - Der Familien-Ferrari

19.10.2005, 18:13 Uhr

Ferrari GG 50 (Foto: Italdesign)Ferrari GG 50 (Foto: Italdesign) Italiens Star-Designer Giorgetto Giugiaro macht sich selbst ein Geburtstagsgeschenk: Vor genau 50 Jahren stieg der heutige Italdesign-Chef in die Welt des Auto-Designs ein und das feiert er nun auf der Tokio Motor Show mit seiner Version des Ferrari 612 Scaglietti. Der Ferrari GG 50 übernimmt die gesamte Mechanik unverändert, ist jedoch etwas kürzer als das Originalmodell und hat ein Fastback-Heck, das eine echte Heckklappe versteckt. Ziel des Designers war es, einen familientauglichen Ferrari zu bauen.

FotoShow Ferrari GG 50
Foto-Show Neuheiten der Tokyo-Motor-Show
Kfz-Versicherung Günstige Angebote finden
Rectangle Auto

Ferrari mit Nehmerqualitäten
Der GG 50 ist 4,81 Meter lang und damit neun Zentimeter kürzer als das Vorbild. Der Radstand blieb mit 2,95 Metern hingegen gleich. Während der Vorderwagen nur minimal verändert wurde, überarbeitete Giugiaro den Heckbereich stark: Der vertikal hinter den Rücksitzen eingebaute Tank des Scaglietti musste einem neuen 95-Liter-Tank weichen, der komplett unter der Ladefläche liegt. Dadurch entsteht ein flacher Kofferraum mit einer Tiefe von 1,40 Metern und die Ladekapazität steigt von 240 auf 270 Liter. Bei umgeklappten Rücksitzen stehen sogar 500 Liter zur Verfügung.

Foto-Show Ferrari FXX
Foto-Show Ferrari F430 Spider
Foto-Show Ferrari 612 Scaglietti
Auto-Finanzierung Günstige Kredite

Kleiner Trick mit großer Wirkung
Um diesen erweiterten Laderaum besser ausnutzen zu können, spendierte Giugiaro dem GG 50 eine echte Heckklappe mit Scharnierbefestigung am Dachende. Aber damit ein Ferrari familientauglich wird, braucht es mehr als nur einen geräumigen Kofferraum. Zwar beließ es Giugiaro bei identischen Innenraumabmessungen, doch ein kleiner Trick macht das ursprüngliche 2+2-Coupé zu einem echten Viersitzer: Die hinteren Seitenscheiben lassen sich versenken und damit wird das Erklimmen der Rücksitze zu einem echten Kinderspiel.

Foto-Show Ferrari Superamerica
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Familienkutsche mit Rennwagengenen
Angetrieben wird der GG 50 von dem aus dem 612 Scaglietti bekannten Sechs-Liter-V12-Motor mit 540 PS. Das Aggregat ist hinter der Vorderachse montiert und dürfte den Giugiaro-Ferrari in ähnlichen Zeiten auf Tempo bringen wie das Original: Das beschleunigt in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 und ist für eine Höchstgeschwindigkeit jenseits von 315 Stundenkilometern gut.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal