Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

SUV: Fornasari RR 600 - Allrad arrabiata

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fornasari  

Fornasari RR 600 - Allrad arrabiata

02.11.2006, 10:52 Uhr | Spiegel-Online, t-online.de

Fornasari RR 600 (Foto: Fornasari)Fornasari RR 600 (Foto: Fornasari) Von Tom Grünweg

Was entsteht, wenn man einen Sportwagen wie die Corvette mit einem Geländewagen wie dem Porsche Cayenne kreuzt? Diese Frage müssen sich die Designer des italienischen Rennstalls Fornasari gestellt haben. Ihre Antwort heißt RR 600 und sieht ziemlich "arrabiata" aus.#

XL-Foto-Show Fornasari RR 600
XL-Foto-Show Audi Q7 V12 TDI
Foto-Show Abt Q7
Foto-Show Porsche Cayenne Turbo S
Video: Premiere des Q7 auf der IAA 2005

Rectangle Auto

Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Wie ein Cayenne mit zwei Türen
Wer seine Nudeln besonders scharf mag, der bestellt beim Italiener "Penne arrabiata". Und auch wer gerne ein extrascharfes SUV haben möchte, sollte ebenfalls italienische bestellen. Denn in einem Ort mit dem klangvollen Namen Montebello Vicentino baut der Rennstall Fornosari ein "Sport Utility Vehicle", bei dem die Betonung ganz klar auf dem ersten Wort liegt: den RR 600. Bei flüchtigem Hinsehen sieht der Wagen ungefähr so aus, als hätte man den Porsche Cayenne zweier Türen beraubt und ihn so flach gedrückt, dass er sich auf das Niveau eines 911ers duckt. Doch mit Porsche verbindet die Italiener allenfalls der Sinn für das schnelle Fahren und die schönen Formen.

US-Technik und italienisches Flair
Denn Firmengründer Giuseppe Fornasari blickt weniger nordwärts über die Alpen als westwärts über den Atlantik und hat sein Herz an die Corvette verloren. Den legendären US-Sportwagen importiert er seit den neunziger Jahren nach Italien und macht ihn scharf für den Einsatz auf der Rundstrecke. Seit 1999 betreibt er seine eigene Manufaktur, mit der er über das Nachwürzen serienmäßiger Sportwagen weit hinausgeht. Die Begeisterung für schnelle Autos wurde Fornasari bereits in die Wiege gelegt. Denn schon sein Vater Gigi war in den fünfziger Jahren ein erfolgreicher Rennfahrer für Alfa Romeo und Maserati. Offenbar hat er seinem Sohn nicht nur diese Leidenschaft, sondern auch technisches Verständnis mit auf den Weg gegeben.

Foto-Show Chevrolet Corvette
Autos in Videos Neue Modelle in bewegten Bildern
Reifen gesucht? Hier günstig ordern!

Motoren bis 600 PS
Das Know-how und die Technik der Amerikaner nutzt Fornasari nun als Basis für den Corvette-Umbau zum RR 600, der auf der Überholspur mächtig für Furore sorgen kann. Unter der Haube steckt - wie bei der Corvette - ein sechs Liter großer V8 von Chevrolet, der in Italien allerdings gehörig an Leistung zulegt und wahlweise mit 500 oder 600 PS ausgeliefert wird. In seiner stärksten Form kommt der Motor dann auf fast 750 Newtonmeter, die er zu 60 Prozent über die Hinter- und zu 40 Prozent über die Vorderachse auf die Straße bringt.

Unglaublich schnelles SUV
Diese Kraft reicht bei einem Gewicht von 1650 Kilogramm, um es mit jedem halbwegs bezahlbaren Sportwagen aufzunehmen: In 3,8 Sekunden schießt die Offroad-Flunder auf Tempo 100, den stehenden Kilometer schafft der rasende Feld-, Wald- und Wiesen-Ferrari in 23 Sekunden, und dass bei 280 km/h der Vortrieb gestoppt wird, ist eher eine Frage der Vernunft als der Fähigkeiten. Geschaltet wird dabei ganz modern mit sechs Gängen von Hand oder - etwas antiquiert - mit einer Automatik, die lediglich vier Stufen hat. Modern dagegen ist der Aufbau der Karosserie: Sie besteht aus Carbon und Kevlar und wird getragen von einem Chassis aus speziellen Leichtbaustählen.

Falk Textlink

Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Zum Neuheitenkalender (Foto: Archiv)Individualität ist Trumpf
Zum potenten Antrieb gibt es eine ausgesprochen elegante Karosserie, die von der Seite mit ihren hohen Hüften, mächtigen Rädern mit bis zu 23 Zoll großen Felgen und den schön ausmodellierten Kotflügeln tatsächlich ein wenig an einen Porsche erinnert und hinten auch als sportliche Mischung aus Infiniti FX 35 und Dodge Caliber durchgehen würde. Von vorne jedoch sieht der RR 600 mit den geschürzten Lippen, der lässig über den Motorblock gewölbten Haube und den vier Knopfscheinwerfern nahezu unverwechselbar aus. Weil diese Eigenständigkeit manchen Kunden aber noch nicht genügt, lässt sich das Gesicht noch weiter individualisieren: Wer es klassisch mag, bestellt vier, und wer es eher sportlich wünscht, nur zwei Scheinwerfer.

Ordentlich Platz und Luxus
Auch innen haben die Kunden angeblich alle Freiheiten - nicht nur, weil drei Meter Radstand bei nur 4,40 Metern Karosserielänge für ordentlich Knieraum auch im Fond sorgen. Sondern vor allem, weil die Italiener ihnen freie Hand bei Materialauswahl und Farben lassen. Krokodil- oder Schlangenleder auf den Sitzen oder um den Schaltknüppel, Alcantara auf dem Armaturenbrett, Holz am Lenkrad oder Chrom auf den Bedieninstrumenten? Für die Manufaktur ist das der umfangreichen Fotogalerie auf der Homepage nach zu urteilen kein Problem.

Foto-Show Der neue BMW X5
XL-Foto-Show Peugeot 4007 und Citroen C-Crosser
Foto-Show Opel Antara
Aktuelle Meldungen Autogramm

Preis: Ab 140.000 Euro
Auch die Vermarktung des RR 600 bereitet den Italienern offensichtlich keine großen Schwierigkeiten. Zwar hat den Firmennamen bis dato kaum ein Normalverdiener je gehört. Doch bei den Schönen und Reichen dieser Welt hat er allem Anschein nach einen guten Klang. Nicht umsonst hat Fornasari seit der Premiere auf der Motor Show in Dubai im vergangenen Dezember bereits mehr als ein Dutzend seiner scharfen SUVs verkauft. Allerdings hilft dem Auto auch der Preis, der bei vergleichsweise günstigen 140.000 Euro beginnt. Die Summe lässt sich - mit ein bisschen Sonderausstattung - auch beinahe für einen Porsche Cayenne ausgeben. Und den sieht man fast an jeder Straßenecke.

Seite weiterempfehlen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal