Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

BS2 soll Kompaktklasse aufmischen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brilliance  

BS2 soll Kompaktklasse aufmischen

13.09.2007, 10:41 Uhr | mid, Auto-Reporter.Net

Brilliance BS2 (Foto: Auto-Reporter)Brilliance BS2 (Foto: Auto-Reporter) Schlechte Crashwerte und Plagiatsvorwürfe - dennoch lassen sich die chinesischen Autobauer nicht beirren: Mit dem Modell BS2 will der chinesische Autohersteller Brilliance jetzt einen Angriff auf die Kompaktklasse starten.

Übrigens: Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel können Sie weiterführende Informationen der Online-Enzyklopädie Wikipedia erhalten. Probieren Sie's aus.

Foto-Show Brilliance BS2
Foto-Show Neue China-Modelle auf der IAA
Foto-Show Brilliance BS 6
Foto-Show Die schönsten IAA-Hostessen
Foto-Show Hostessen, Teil II
Foto-Show Die Kompaktklasse wächst
Wie sieht der Antrieb der Zukunft aus - reden Sie mit im Auto-Forum!

IAA-Rectangle

Gefälliges Design
Nach dem bereits erhältlichen BS6 und den Anfang des Jahres präsentierten Modellen BS4 und BC3 soll der neue Fünftürer die Angebotspalette nach unten abrunden. Das Fahrzeug soll 2008 in Europa auf den Markt kommen soll und Golf & Co. das Leben schwer machen. Optisch fallen vor allem die großen Scheinwerfer sowie die coupéartig zum Heck hin abfallende Dachlinie auf.

Foto-Show Die abgefahrensten Studien
Video
Foto-Show Roewe 750
Foto-Show VW Bora HS und Magotan
Foto-Show Jiangling Landwind
Foto-Show Chinesen-Offroad im Crashtest
Foto-Show Zhonghua M1

108 PS aus 1,6 Litern Hubraum
Das 4,18 Meter lange Auto leistet 108 PS bei einer Topgeschwindigkeit von 180 km/h. Angetrieben wird der BS2 von einem 1,6-Liter-Motor. Für die Kraftübertragung sorgt eine Vierstufen-Automatik.

Aktuelle Meldungen Autogramm
Foto-Show Chinesische Kopie und Original

Umfangreiche Serienausstattung
Zur Serienausstattung gehören vier Airbags, ABS, Scheibenbremsen, Servolenkung, Klimaautomatik, elektrische Fensterheber und Zentralverriegelung, Einparkhilfe, CD-Musikanlage sowie Alufelgen und Metalliclack.

Anzeige: 100 Jahre Renault Jubiläumsangebote bei Renault

Wird es ein Schnäppchen-Angebot?
Die Einstiegspreise sollen zwischen 14.000 und 15.000 Euro liegen. Damit wäre der Brilliance über 15 Prozent günstiger als ein vergleichbarer ausgestatteter Golf.

Gewissen Chancen
Wie viele Einheiten die Chinesen von ihrem Kompakten verkaufen wollen, ist noch unklar. Experten räumen den Neulingen aus Fernost durchaus Chancen ein. Vor allem im Kleinwagensegment könnten die Chinesen künftig punkten. Jeder vierte Autofahrer in Deutschland kann sich laut Umfragen vorstellen, ein Auto eines chinesischen Herstellers zu kaufen - die Billigpreise locken eben.

Schnäppchen statt Sicherheit
Eine "gelbe Gefahr" werden die Chinesen für die europäischen Autobauer in naher Zukunft wohl nicht sein. "Die Chinesen sind für die Deutschen derzeit noch keine Gefahr, weil sie sich im Billigsegment bewegen. Diese Preisbrecher müssen die Deutschen noch nicht fürchten", sagt ein Autoexperte der Privatbank Metzler. Denn selbst zu Schnäppchenpreisen lasse sich ein qualitätsschwaches Auto in Deutschland nicht etablieren - wichtig sei die Sicherheit.


Unterbrecher web2.0

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal