Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mazda stellt seine neue Mittelklasse vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mazda6  

Mazda stellt seine neue Mittelklasse vor

29.10.2007, 15:36 Uhr | T-Online; mid, t-online.de

Der neue Mazda6 (Foto: Mazda)Der neue Mazda6 (Foto: Mazda) Mazda stellt auf der IAA sein neues Mittelklasse-Modell Mazda6 vor. Der alte Sechser konnte sich brüsten, als eines der pannensichersten Modelle zu gelten. Die Messlatte für den neuen Mittelklassewagen liegt also recht hoch.

Übrigens: Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel können Sie weiterführende Informationen der Online-Enzyklopädie Wikipedia erhalten. Probieren Sie's aus.

Foto-Show Der neue Mazda6
Foto-Show Die heimlichen Stars der IAA

Der Neue kommt 2008
Der japanische Autobauer hat auf der Frankfurter IAA (bis 23. September) fast unbemerkt den neuen Mazda6 enthüllt. Das weltweit wichtigste Modell des Herstellers kommt Anfang 2008 als viertürige und fünftürige Limousine sowie als Kombi auf den Markt. Das Design des Mittelklässlers wirkt im Vergleich zum 2002 vorgestellten Vorgänger etwas dynamischer.

Foto-Show Die abgefahrensten Studien

Design ohne Schnörkel
So zeigt der neue Mazda6 große Mandelaugen in seinem glatten Gesicht. Die Radhäuser wurden im Stile des Wankel-Sportlers RX8 breit ausgestellt. Am Heck finden sich mit dem Knick in der C-Säule und den angeschrägten Heckleuchten Design-Elemente des aktuellen 5er-BMW.

Foto-Show Die schönsten IAA-Hostessen
Foto-Show Hostessen, Teil II

Größer, aber leichter
Zu den wichtigsten Fortschritten des neuen Modells zählen die leicht gewachsenen Abmessungen, die das Raumangebot im Innenraum vergrößern. In der Länge legt er um 65, in der Breite um 15, in der Höhe um 5 und beim Radstand um 50 Millimeter zu. Trotzdem ist der neue Mazda6 gegenüber dem Vorgänger um bis zu 35 Kilogramm leichter geworden.

Windschnittiger Mittelklässler
Den Aerodynamikern gelang eine Senkung des Cw-Wertes von 0,30 auf 0,27 bei den Limousinen und von 0,32 auf 0,28 beim Kombi. Daraus und aus Verbesserungen an den Motoren erzielt Mazda je nach Motorisierung eine reduzierten Kraftstoffverbrauch von bis zu zwölf Prozent.

Anzeige: 100 Jahre Renault Jubiläumsangebote bei Renault

Neuer Topmotor
Neuer Topmotor ist ein 2,5-Liter-Benziner mit 170 PS, der auf dem bisher angebotenen Triebwerk mit 2,3 Litern Hubraum basiert. Darüber hinaus sind zwei Benziner mit 1,8 Litern und 2,0 Litern sowie ein 2,0-Liter-Diesel mit 140 PS im Programm. Zum Sicherheitspaket des neuen Mazda6 gehören neben groß dimensionierten Scheibenbremsen und ABS samt Bremsassistenten das DSC (Dynamische Stabilitätskontrolle) und eine elektronische Traktionskontrolle. Hinzu kommen sechs Airbags im Innenraum.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal