Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Fiat: Neues Design für den Croma

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facelift  

Fiat wertet den Croma auf

13.11.2007, 16:12 Uhr | T-Online, t-online.de

Der neue Fiat Croma (Foto: Fiat)Der neue Fiat Croma (Foto: Fiat) Fiat bringt Anfang Dezember den überarbeiteten Croma in den Handel. Das neue Design verleiht dem "Komfort Wagon", wie Fiat seinen Kombi nennt, trotz vieler bekannter Stilelemente ein neues Erscheinungsbild.

Foto-Show Der neue Fiat Croma

Äußerlich deutlich ansehnlicher
Die komplett überarbeitete Front bekam einen Kühlergrill im neuen Markendesign und weit in die Motorhaube gezogene, tropfenförmige Hauptscheinwerfer im Stile des Grande Punto. Der modifizierte Stoßfänger beherbergt nun neue Lufteinlässe und Nebelscheinwerfer. Die Chromeinlagen an den Fensterrahmen und den ebenfalls überarbeiteten Seitenschutzleisten wirken elegant. Am Heck sorgen ein Dachspoiler und eine Andeutung eines Diffusors für einen Schuss Sportlichkeit. Insgesamt wirkt der neue Croma mit den schwarz gehaltenen B- und C-Säulen etwas niedriger und sportlicher als zuvor. Die Abmessungen blieben mit 4,78 Meter in der Länge, 1,77 Meter Breite und 1,60 Meter Höhe gleich.

Foto-Show Vorstellung Fiat 500 in Turin
Foto-Show Der neue Fiat 500
Foto-Show Fiat 500 im Wandel der Zeit

Mehr Eleganz auch innen
Stilistisch überarbeitet wurde auch der Innenraum. Neue Sitzbezüge, ein neu gestyltes Lenkrad und ein reichhaltigeres Armaturenbrett mit neuen Zierleisten in Wengeholz-Optik sollen mehr Eleganz vermitteln. Auf Wunsch sind künftig ein in das Wagendach integrierter DVD-Player mit ausklappbarem 5-Zoll-Bildschirm, das Infotelematiksystem Blue&Me NAV und Nebelscheinwerfer mit Kurvenlichtfunktion lieferbar. Der Kofferraum des Italieners fasst 500 bis 1610 Liter. Für die Sicherheit sorgen bis zu neun Airbags, ABS, ESP inklusive Hill Holder und eine crashoptimierte Karosserie. Der italienische "Komfort-Wagon" erreichte beim beim Euro NCAP-Crashtest die Höchstwertung von 5 Sternen.

Foto-Show Fiat Panda 100 HP
Foto-Show Fiat Grande Punto Abarth
Foto-Show Fiat Bravo
Foto-Show Fiat Grande Punto

Zwei Benziner, drei Diesel
Die Motorenpalette des Fiat Croma umfasst zwei Vierventil-Benziner mit 1,8 Litern Hubraum und 136 PS bzw. 2,2 Litern Hubraum und 147 PS, die mit einem Fünfganggetriebe gekoppelt sind, und drei Multijet-Diesel. Diese sind serienmäßig mit einem Rußpartikelfilter und Sechsganggetriebe ausgestattet und leisten bei 1,9 Litern Hubraum 120 und 150 PS, der 2,4-Liter-Fünfzylinder-Multijet bietet 200 PS Leistung. Das Selbstzünder-Topmodell kommt auf ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern bei 2000 Umdrehungen pro Minute und beschleunigt den Kombi in 8,5 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 216 km/h, der Verbrauch laut Fiat bei 7,2 Litern auf 100 Kilometer.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal