Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Der Twingo bekommt ein neues Top-Modell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renault  

Der Twingo bekommt ein neues Top-Modell

01.02.2008, 10:16 Uhr | T-Online

Renault Twingo Sport und R28 (Foto: Renault)Renault Twingo Sport und R28 (Foto: Renault) Renault präsentierte dieser Tage nicht nur den neuen Formel-1-Rennwagen R28, sondern auch einen sportlichen Ableger seines Kleinwagens Twingo. Die Topversion des kleinen Franzosen soll dank eines stärkeren Motors gute Fahrleistungen bieten.

Foto-Show Renault Twingo Sport
Foto-Show Renault Twingo

Kleiner Krawallbruder

Äußerlich wurde der Twingo deutlich auf Sport getrimmt. In der neu gestaltete Frontschürze finden sich markante Lufteinlässe, die den Kleinwagen noch grimmiger ausschauen lassen. Mit den deutlich ausgestellten Radhäusern plustert er sich auf, als wolle er an der Ampel nicht nur Kleinwagen Konkurrenz machen. Am Heck platzierten die Designer einen Spoiler auf dem Dach und unterhalb des Stoßfängers eine Schürze mit Diffusor-Optik.

133 PS für den Winzling

Die Topversion des Twingo leistet genau 33 PS mehr als das bislang stärkste Modell GT 1,2 16V. Der neu entwickelte 1,6-Liter-Benzinmotor mit 133 PS dürfte kraftvollen Durchzug bieten und für Fahrfreude im knapp über 1000 Kilo schweren Kleinwagen sorgen. Durch die fünf Gänge wird per Hand geschaltet, optional gibt es eine Quickshift-Automatik.

Aktuelle Meldungen Autogramm
Anzeige Alle aktuellen Angebote von Renault

Fahrwerk überarbeitet

Um der gestiegenen Fahrleistungen Herr zu werden, passten die Renault-Ingenieure das Fahrwerk an. Ziel der Entwickler war laut Renault, ein agiles und präzises Handling für den erstarkten Kleinwagen zu bieten. Ab wann und zu welchem Preis der dynamische Twingo zu den Händlern kommt, ist noch nicht bekannt. Erstmals live zu sehen sein wird er auf dem Auto-Salon in Genf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal