Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Mazda6 jetzt auch als Sport Kombi erhältlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mittelklasse  

Mazda6 jetzt auch als Sport Kombi erhältlich

21.02.2008, 09:21 Uhr | Elfriede Munsch, mid

Mazda6 Sport Kombi (Foto: Mazda)Mazda6 Sport Kombi (Foto: Mazda) Nach Limousine und Fließheck stellt Mazda am 19. April die neue Kombi-Variante seines Mittelklassemodells zu Preisen ab 23.400 Euro in die Schauräume der Händler. Der Lademeister dominiert hierzulande mit einem Verkaufsanteil von über 70 Prozent den Absatz der Modellreihe. Mit Mut zu einem ausdrucksvolleren Design, guter Komfortausstattung und verbrauchsreduzierten Motoren umwirbt die japanische Marke die anspruchsvolle Kundschaft im hart umkämpften Umfeld von VW Passat und Co.

Foto-Show Mazda6 Sport Kombi
Foto-Show Der neue Mazda6
Anzeige Alle aktuellen Angebote von Renault


Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Ein langer Kombi

Der Mazda6 Sport Kombi hat im Vergleich zum Vorgänger-Modell um 7,5 Zentimeter auf nun 4,77 Meter Länge zugelegt. Damit gehört der Japaner nicht unbedingt zu den Größten seiner Klasse, aber immerhin zu den Längsten. Doch allein das Blech zu strecken wäre wohl zu wenig gewesen: War das Erscheinungsbild bis dato eher altbacken, hat die Designer mittlerweile der Mut zu Veränderungen und zu klaren stilistischen Aussagen gepackt, und so fährt auch die Kombi-Karosse wie Limousine und Fließheck deutlich akzentuierter vor als bisher gewohnt.

Foto-Show Audi A4 Avant
Foto-Show BMW 3er Touring
Foto-Show Mercedes C-Klasse T-Modell

Da passt viel rein

Dass unter dem attraktiveren Erscheinungsbild nicht unbedingt die Alltagstauglichkeit leiden muss, zeigt das Volumen des Kofferraums. Zwischen 519 Liter und 1751 Liter Ladekapazität weisen die technischen Daten aus. Das reicht locker für die Fahrten zum Supermarkt oder zum Möbelhändler. Zumal die maximale Laderaumlänge 1,93 Meter beträgt. Wie bei Mazda üblich, lassen sich die hinteren Sitze mit einem Handgriff umklappen. Neu ist die Kofferraum-Abdeckung: Sie schwingt beim Öffnen der Heckklappe mit nach oben. Bei Nichtgebrauch kann sie platzsparend im Kofferraumboden verstaut werden.



Langer Radstand

Doch nicht nur das Gepäck kommt prima unter, auch die Passagiere profitieren von guten Platzverhältnissen. Ein Indikator dafür ist der Radstand, der auf 2,73 Meter angewachsen ist. Zumindest vier Personen können sich bequem auf den Sitzen räkeln, auf Kurzstrecken ist im Fond auch Platz für einen dritten Passagier. Bei der Gestaltung des Innenraums wurde auf Funktionalität und Wertigkeit geachtet. Praktisch ist das Multifunktionslenkrad, wobei über die Tasten am Lenkrad sich sowohl das Navigations- und Audiosystem als auch die Klimaanlage und der Bord-Computer einfach bedienen lassen.

Gute Ausstattung

Ab der zweiten Ausstattungsstufe "Exclusive" gehört das intelligente Lenkrad zum Serienumfang. Bereits ab Werk steht der Mazda6 auf 16-Zoll-Felgen. Eine Klimaanlage, ein Audiosystem, elektrische Helfer für Fenster und Spiegel nebst einer guten Sicherheitssaustattung gehören zur "Basis"-Ausstattung. Die drei höheren Varianten erfüllen weitere Wünsche nach Bequemlichkeit und Sicherheit: Unter anderem machen Ledersitze, Einparkhilfe, Reifendruckkontrolle, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht oder ein Bose-Soundsystem das Leben an Bord komfortabler und sicherer. Für die Optik gibt es Leichtmetallfelgen mit 17 Zoll oder 18 Zoll Durchmesser.

Hier geht's zum Special:

Verbrauch reduziert

Fürs Vorwärtskommen stehen vier Motoren aus dem Mazda-Regal zur Auswahl. Durch innermotorische Maßnahmen und konsequente Gewichtsreduzierung ist der Verbrauch der Aggregate gesunken. So benötigt der beliebte 2,0-Liter Turbodiesel mit 140 PS nur 5,7 Liter für die Wegstrecke von 100 Kilometern, eine Ersparnis von gut sechs Prozent. Der Selbstzünder punktet auch mit seinem kraftvollen maximalen Drehmoment von 330 Newtonmetern. Was fehlt, ist eine Automatikalternative zur manuellen Sechsgang-Schaltung.

Technische Daten Mazda6 Sport Kombi

Motor

Leistung

0 auf 100 km/h

Verbrauch / CO2

Preis

1,8-Turbodiesel

120 PS

11,7 Sekunden

7 Liter / 165 Gramm

ab 23.400 Euro

2,0-Turbodiesel

140 PS

10,9 Sekunden

5,7 Liter / 151 Gramm

ab 25.400 Euro

1,8-Ottomotor

120 PS

11,7 Sekunden

7,0 Liter / 165 Gramm

ab 23.400 Euro

2,0-Ottomotor

147 PS

10,3 Sekunden

7,2 Liter / 171 Gramm

ab 26.700 Euro

2,5-Ottomotor

170 PS

8,2 Sekunden

8,2 Liter / 193 Gramm

ab 29.500 Euro



Mehr Power für den großen Benziner

Als leistungsstarke Wahl empfiehlt sich der 2,5-Liter Benziner. Er ist vom bisherigen 2,3-Liter-Motor abgeleitet und leistet nun 170 PS. Die Pferdchen kommen mit leichtem Gasdruck auf Trab und bringen den Wagen flott auf Touren. Das manuelle Sechsgang-Getriebe sorgt durch Leichtgängigkeit für Schalt- und Fahrfreude. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Mazda mit 220 km/h an. Der Verbrauch soll mit 8,2 Litern im Vergleich zum 2,3-Liter Aggregat um sieben Prozent niedriger liegen. Auch bei den anderen Ottomotoren ist der Kraftstoffverbrauch gesunken: beim 1,8-Liter-Motor mit 120 PS um gut elf Prozent auf sieben Liter und beim 2,0-Benziner mit 147 PS um rund zehn Prozent auf 7,2 Liter auf 100 Kilometern.


Aktuelle Meldungen Autogramm

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Die Erwartungen, in diesem Jahr noch 12.000 und im nächsten Jahr 15.000 Kombis zu verkaufen, erscheint angesichts des guten Preis-Leistungsverhältnisses nicht unrealistisch. Damit bleibt Mazda zwar zum Klassenprimus aus Wolfsburg auf weitem Abstand, kann aber gut mit den französischen und japanischen Mitbewerbern mithalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal