Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Modellgepflegte A-Klasse steht in Leipzig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes-Benz  

Modellgepflegte A-Klasse steht in Leipzig

28.03.2008, 10:09 Uhr | mid

Mercedes A-Klasse Facelift (Foto: Mercedes-Benz)Mercedes A-Klasse Facelift (Foto: Mercedes-Benz) Die modellgepflegte Version der Mercedes-Benz A-Klasse feiert auf der Auto Mobil International (AMI, 5. bis 13. April) Weltpremiere. Neben optischen Änderungen an Front und Heck erhält der drei- oder fünftürige Kompakte ab Herbst auch neue Spritspar-Techniken.#

Foto-Show Mercedes A-Klasse Facelift

Foto-Show Mercedes B-Klasse Facelift
Foto-Show A, B, C: Kennen Sie alle Mercedes-Klassen?
Foto-Show Die Kompaktklasse wächst
Foto-Show Mercedes-Benz C-Klasse BlueEfficiency

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Leichte Kosmetik

Äußerlich unterscheidet sich die überarbeitete Version durch kantiger gestaltete Scheinwerfer, vergrößerte Lufteinlässe und eine geänderte Kühlermaske. Am Heck prangen ein modifizierter Stoßfänger und neue Rückleuchten. Diese blinken bei einer Notbremsung zur Warnung des nachfolgenden Verkehrs in hoher Frequenz auf.

Weniger Verbrauch dank Start-Stopp-Automatik

Für die beiden kleinen Benziner mit 95 PS und 116 PS ist eine Start-Stopp-Automatik lieferbar, die den Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr durch das automatische Abschalten des Motors an der Ampel um bis zu neun Prozent reduzieren soll. Den offiziellen Durchschnittsverbrauch auf allen Straßenarten gibt der Hersteller für den kleineren Motor mit 5,8 Litern auf 100 Kilometern an; in der Standardversion fließen 6,3 Liter auf 100 Kilometern durch den Motor.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Diesel mit Spritsparpaket

Die Einstiegs-Dieselversion mit 82 PS ist serienmäßig mit einem Spritsparpaket ausgerüstet, das unter anderem eine aerodynamische Kühlermaske, eine tiefer gelegte Karosserie, rollwiderstandsoptimierte Reifen und eine bedarfsgerechte Steuerung der Bordspannung umfasst. Der Verbrauch soll 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometern betragen; das ist ein halber Liter weniger als bislang.

Preise noch unbekannt

Neu auf der Optionsliste findet sich ein Einparkassistent, der beim Manövrieren das Lenken übernimmt, eine Berganfahrhilfe und eine neue Generation des Audio- und Navigationssystems. Preise sind noch nicht bekannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal