Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Offene Fahrmaschine mit mehr als 300 PS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi TT clubsport quattro  

Offene Fahrmaschine mit mehr als 300 PS

21.05.2008, 14:47 Uhr | t-online.de, t-online.de

Audi TT clubsport quattro (Foto: Audi) Audi TT clubsport quattro (Foto: Audi) Audi legt noch eine Schippe drauf. Nachdem die Ingolstädter erst vor kurzem den 272 PS starken Audi TTS - die Sportversion des TT - präsentiert hatten, kommt jetzt eine noch kraftvollere TT-Variante zu Einsatz. Beim GTI-Treffen am Wörthersee zeigen die Autobauer eine überarbeitete Version des Showcars clubsport quattro - einen Speedster mit "mehr als 300 PS". Eine Kleinserie ist nicht ausgeschlossen.

Foto-Show Audi TT clubsport quattro
Foto-Show Erlkönig Audi TT clubsport quattro
Foto-Show Studie Audi TT clubsport quattro
Foto-Show Audi A3 clubsport quattro
Video Der neue Audi TT mit TDI-Motor

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben - und absenden.

Flaches geducktes Aussehen

Die niedrige Frontscheibe steht extrem flach. Die A-Säule wurde nahezu unsichtbar integriert. Vor den Höckern sind zwei massive Überrollbügel montiert. Der mächtige Singleframe-Grill, in hochglänzendem Schwarz lackiert, dominiert die Frontpartie. Unter den Scheinwerfern - mit einer Tagfahrlicht-Leiste aus Leuchtdioden - liegen große Lufteinlässe mit schwarzen Gittern, von Stegen horizontal geteilt.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Riesige Räder

Eine markante Spoilerlippe optimiert den Abtrieb. In der Seitenansicht fallen die scharfen Konturen im Bereich der Schweller ebenso ins Auge wie die stark akzentuierten Radhäuser - sie beherbergen 19-Zoll-Räder, die mit Reifen der Größe 255/35 bezogen sind.

Foto-Show Audi TT Roadster
Foto-Show Audi TT Coupé
Foto-Show Audi TTS Roadster
Foto-Show Audi TTS Coupé

"Kräftiger Motorsport-Sound"

Basis des 300-PS-Triebwerkes ist der bekannte Zweiliter-Turbo - der "GTI-Motor". Über die Fahrleistungen des TFSI-Motors macht Audi keine Angaben - verspricht aber: "Aus den beiden ovalen Endrohren dringt ein kräftiger Motorsport-Sound."

Paddles statt Schaltknüppel

Die Kraft des Zweiliters strömt auf ein S-tronic-Getriebe. Es schaltet dank Doppelkupplung ohne Zugkraftunterbrechung extrem schnell und nahezu unmerklich. Der Fahrer kann es am Schalthebel oder mit Wippen am Lenkrad selbst steuern oder einen vollautomatischen Modus wählen.

Kommt er wirklich?

Auch was den Preis angeht, lässt sich Audi (noch) nicht in die Karten schauen. Ob der TT clubsport quattro bald für jedermann erhältlich sein wird? Audi drückt es so aus: "Eine Fertigung in kleiner Serie ist nicht ausgeschlossen."


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal