Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Ford testet den Focus RS auf dem Nürburgring

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ford  

Ford testet den Focus RS auf dem Nürburgring

17.06.2008, 12:31 Uhr | auto-reporter.net

Stärkster im Focus-Stall ist der RS (Foto: auto-reporter.net)Stärkster im Focus-Stall ist der RS (Foto: auto-reporter.net) Der Ford Focus RS hat erste Versuchsfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings absolviert. Der Prototyp des Focus RS mit etwa 280 PS und einem maximalen Drehmoment jenseits der 400-Newtonmeter-Marke ist die stärkste Variante der Kompaktklassen-Baureihe und soll 2009 auf den Markt kommen.

Foto-Show Ford Focus RS
Foto-Show Ford Focus ST

Sagen Sie Ihre Meinung zum Ford Focus RS! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

RS mit Fünfzylinder-Turbomotor

Angetrieben wird der Spitzensportler von einer speziell entwickelten RS-Version des 2,5-Liter-Duratec-Turbomotors aus dem Ford Focus ST. Umfangreiche Fahrwerks-Innovationen ermöglichten eine nochmals verbesserte Fahrdynamik sowie optimierte Fahreigenschaften. So profitiert die Performance des neuen Ford Focus RS zum Beispiel von einem neuen Frontantriebssystem mit integriertem Sperrdifferenzial.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Focus RS hat Premiere in London

Das Test- und Entwicklungsprogramm des neuen Focus RS wird in den kommenden Monaten bis zum Produktionsanlauf fortgesetzt, der für 2009 vorgesehen ist. Einen Eindruck von der Serienversion wird die Weltpremiere des neuen Focus RS auf der London Motor Show Ende Juli dieses Jahres geben.

Capito für Entwicklung verantwortlich

Wie bereits der erste Focus RS sowie der Fiesta ST und der Focus ST entsteht auch die neue Hochleistungsversion in den Händen des Ford Team RS unter Leitung von Jost Capito, dem Entwicklungsdirektor von Ford Performance Vehicles.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal