Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Ford zeigt den neuen Ford Ka

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ford  

Ford zeigt den neuen Ka

01.08.2008, 10:06 Uhr | t-online.de

So sieht der neue Ford Ka aus (Foto: Ford)So sieht der neue Ford Ka aus (Foto: Ford) Die Ford-Familie bekommt ein neues Baby. Nach dem kürzlich vorgestellten neuen Fiesta und der Sportversion Focus RS verpasst Ford nun auch dem kleinsten Mitglied der Familie ein neues Gesicht: Der Ford Ka kommt gegenüber seinem Vorgänger mit einem völlig neuen Aussehen. Hier geht's zur Foto-Show Neuer Ford Ka.

Kinetic Design für den Ka

Mit der Ei-Form des alten Ka hat der Neue fast nichts mehr gemeinsam. Wie auch die anderen Familienmitglieder trägt er nun Züge des "Kinetic Design": Der Kleine blickt aus zackig-scharf geschnittenen Schweinwerfern. Der jetzt Ford-typische Trapez-förmige Kühlergrill komplettiert die Vorderansicht.

Ford Ka kommt flott daher

Die Gürtellinie des Dreitürers steigt zum Heck sanft an. Die Dachlinie hingegen fällt leicht leicht ab, so dass der kleine Ka fast Coupé-artige Züge trägt. Eine Lichtkante und leicht ausgestellte Radhäuser verleihen dem Miniwagen ein flottes Äußeres. Hinten fallen die mandelartigen Rückleuchten auf.

Zwilling vom Fiat 500

Gebaut wird der Ka auf der gleichen Plattform wie der Fiat 500. Und auch bei den Motoren griffen die Ingenieure auf "Made in Italia" zurück: So stehen Benziner mit 69 und 100 PS zur Verfügung. Zudem gibt es für den Fiat 500 einen Diesel mit 75 PS.

Preise noch nicht bekannt

Genaueres zu den Abmessungen, den Motoren und der Ausstattung hat Ford noch nicht bekannt gegeben. Preislich wird der Kleine wohl bei etwa 9000 Euro starten. Anfang 2009 soll der neue Ka bei den Händlern stehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal