Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW Golf VI: Das Design des neuen Golfs spaltet die t-online.de Leser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer VW Golf VI  

"Langweilig" - "Klassiker" - das sagen unsere Leser

05.08.2008, 10:09 Uhr | t-online.de; mid

Der neue Golf VI (Foto: VW)Der neue Golf VI (Foto: VW) Der neue VW Golf VI ist da - und polarisiert die Leser des Auto-Portals von t-online.de. "Langweilig", "kaum Veränderung", "wie der alte Golf V" - das sagen die einen. Für viele ist es aber gerade diese Beständigkeit, die den neuen VW Golf VI attraktiv machen: "Klassiker waren noch nie spektakulär", schreibt ein Leser. "Zeitlos und geschmackvoll gestylt", pflichtet ihm ein anderer bei.#

Foto-Show So sieht der neue Golf VI aus
Leser-Kommentare und Infos Der neue Golf VI

Sagen Sie Ihre Meinung zum Golf VI - und lesen Sie, was andere User schreiben. Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Der Hälfte gefällt der neue Golf VI

Bekäme der neue Golf VI Schulnoten, dann sähe die Verteilung wie folgt aus: Je gut einem Viertel der Befragten gefällt VWs neue Kompaktklasse "sehr gut" oder "gut". Das geht aus einer Online-Umfrage unter 17.000 Lesern des Auto-Portals von t-online.de hervor. Fast jeder Fünfte würde demnach das Prädikat "befriedigend" vergeben. Jeder Neunte hält das Volumenmodell nur für "ausreichend" gelungen. Und sechs, bzw. acht Prozent urteilen "mangelhaft" bzw. "ungenügend".

Foto-Show Südamerikanischer VW Gol
Foto-Show Der Golf von 1974 bis heute
Foto-Show Golf-Cockpit im Wandel

Auch der Golf VI bleibt ein Golf

Nach nur fünf Jahren Bauzeit wissen wir jetzt, wie die sechste Auflage von VWs Volumenmodell aussieht: Der Kompakte ist unverkennbar ein Golf geblieben. Preislich soll der Golf laut "Autobild" bei 16.500 Euro für einen 80-PS-Benziner starten.

Das Gesicht kommt einem bekannt vor

Ein wenig erinnert die Front an den neuen Scirocco. Die Augen bzw. Scheinwerfer sind allerdings nicht ganz so schlitzartig zusammengekniffen. Der Kühlergrill trägt zwei Lamellen, das Volkswagen-Logo ist darauf mittig platziert. Die Schürze ist nur leicht angedeutet, runde Nebelscheinwerfer sitzen auf den unteren Lufteinlässen.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Bewährte Ansichten

Auch von hinten bleibt der Golf VI fast der Alte: Die Rückleuchten sind nun breiter geworden, horizontal geteilt - und erinnern an die des VW Touareg. Die Seitenansicht ist ebenfalls wenig modifiziert worden: Die Gürtellinie steigt nur minimal nach hinten an, die C-Säule ist nach wie vor sehr breit ausgefallen.

Übersichtlichkeit im Innenraum

Die gleiche sanfte Weiterentwicklung kennzeichnet den Innenraum. Der senkrechte Teil der Mittelkonsole ist nun bis auf Höhe der Sitzflächen nach unten gezogen, alle Instrumente und Bedienelemente sind neu gestaltet und orientieren sich nun am VW Passat CC; Fensterheber und Spiegelverstellung in der Tür sind ein Stück nach oben gewandert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal