Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Lamborghini Gallardo für die italienische Verkehrspolizei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lamborghini  

Carabinieri fahren voll auf Lambo ab

24.10.2008, 14:35 Uhr | t-online.de

Lamborghini LP560-4 Polizia (Foto: Lamborghini)Lamborghini LP560-4 Polizia (Foto: Lamborghini) Jetzt haben Ganoven keine Chance mehr: Italienische Polizisten machen ab sofort im nagelneuen Lamborghini Gallardo LP560-4 Polizia Jagd auf Verkehrssünder. Das Fahrzeug wird von der Verkehrspolizei Lazio bei Überwachung des italienischen Straßennetzes eingesetzt.

Strömungsgünstiges Blaulicht

Weil der blaue Dienstwagen eine wesentlich höheres Tempo erreicht als die normalen Polizeiautos, musste das Blaulicht auf dem Dach aerodynamisch optimiert werden. Trotz der sehr flachen Bauweise der Signalbeleuchtung sorgen rundum eingesetzte, blaue Leuchtdioden für nicht zu übersehende optische Signale. Der neue Gallardo LP560-4 Polizia leistet 560 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h.

Mit Videotechnik Verkehrsrowdys überführen

Moderne Technik steckt im Innenraum des Supersportwagens: Im Mittelpunkt steht ein Videosystem mit einer Kamera neben dem Innenspiegel und einer Computer- und Aufzeichnungsanlage hinter den Sitzen. Mit Hilfe von GPS-Daten kann das Gerät den Standort sowie die Bewegungsrichtung und Geschwindigkeit des Lamborghini berechnen und die Daten des verfolgten Autos aufzeichnen. Insgesamt vier Sirenen, integriert in Front und Heck des Gallardo, erzeugen akustische Warnsignale.

Gewehrhalter und "Paletta"

Neben dem Hightech-Equipment besitzt der Gallardo natürlich auch die "klassische“ Polizeiausrüstung. Einen Gewehrhalter, den normalen Polizeifunk oder auch die "Paletta“, die traditionelle Polizeikelle, mit der Übeltäter zum Anhalten aufgefordert werden.

Achtung, eilige Arznei!

Die Polizei - dein Freund und Helfer: Auch an dieses Motto halten sich die Carabinieri: Der Lamborghini wird regelmäßig für dringende medizinische Transporte eingesetzt. Dazu ist im vorderen Gepäckraum eine spezielle Transport- und Kühlbox für Spenderorgane eingebaut. Daneben ist für akute Notfälle ein Defibrillator installiert.

Spezielles Fahrtraining für Polizisten

Natürlich sind die rund 30 Polizeibeamten, die den Gallardo Polizia fahren dürfen, auch besonders ausgebildet. Vor allem aber hat jeder aus dieser speziellen Einsatztruppe ein mehrtägiges Fahrtraining bei Lamborghini bekommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal