Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Ferrari zeigt den Scuderia Spider 16M

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sondermodell  

Ferrari zeigt den Scuderia Spider 16M

10.11.2008, 11:57 Uhr | t-online.de

Ferrari Scuderia Spider 16M (Foto: Ferrari)Ferrari Scuderia Spider 16M (Foto: Ferrari) Ferrari feiert den zum 16. Mal gewonnenen Konstrukteurstitels bei der Formel 1 mit einem neuen Modell: Bei den Feierlichkeiten in Mugello stellten die Italiener den Scuderia Spider 16M vor, eine Cabrio-Version des F430 Scuderia.#

Foto-Show Ferrari Scuderia Spider 16M
Foto-Show Ferrari F430 Scuderia
Foto-Show Ferrari California
Foto-Show 60 Jahre Ferrari

Sagen Sie Ihre Meinung zum Ferrari Scuderia Spider 16M! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.



Ferrari Scuderia Spider 16M mit 510 PS

Der neue Scuderia Spider 16M ist streng limitiert und wird nur 499 Mal gebaut. Die offene Version des F430 Scuderia wird von einem 510 PS starken V8-Motor befeuert, der maximal 470 Newtonmeter Drehmoment auf die Kurbelwelle stemmt. In 3,7 Sekunden schnellt der 1340 Kilogramm leichte Ferrari auf Tempo 100, erst bei 315 km/h ist Schluss.

Technische Daten Ferrari Scuderia Spider 16M

Motor

V8

Hubraum

4308 ccm

Leistung

510 PS

Drehmoment

470 Nm

Leistungsgewicht

2,6 kg / PS

0-100 km/h

3,7 s

V-Max

315 km/h

Verbrauch

15,7 Liter

CO2

360 g / km

Schnelle Gangwechsel mit F1-Getriebe

Damit die Kraft auch auf die Straße kommt, schaltet der Fahrer dank F1-Schaltung blitzschnell durch die sechs Gänge, während ein elektronisches Sperrdifferenzial mit Traktionskontrolle ebenso über die Straßenhaftung wacht wie das elektronische Fahrwerk. Der Scuderia Spider 16M rollt auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern mit 235/35er Reifen vorne sowie 285/35 Pneus hinten und wird mit Keramik-Bremsscheiben zum Stehen gebraucht.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Zwei Ausstattungen des Sondermodells erhältlich

Eine nummerierte Plakette auf dem Armaturenbrett, mit Carbon ummantelte Überrollbügel sowie eine große 16M-Plakette am Heck unterscheiden den Scuderia 16M vom normalen Spider. Das Sondermodell ist entweder in schwarz mit grauem Innenraum oder in einer Tricolor-Variante erhältlich, bei der die Außenfarbe rot oder gelb ist. An Bord gibt es ein neues Audio-System mit iPod-Anschluss.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal