Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Automatische Bremsung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Automatische Bremsung

18.11.2008, 11:37 Uhr

Wie bisher erkennt das System einen drohenden Auffahrunfall und warnt den Fahrer optisch und akustisch. Reagiert dieser nicht, wird 1,6 Sekunden vor dem Crash automatisch eine Teilbremsung eingeleitet. Tritt der Fahrer dann auf die Bremse, stellt der Bremsassistent sofort die maximale Verzögerung her, egal, wie stark das Pedal getreten wird.

Assistent bremst

Sollte der Fahrer immer noch nicht reagieren, leitet der Assistent 0,6 Sekunden vor dem Aufprall eine Vollbremsung ein. Zwar lässt sich der Unfall dadurch nicht mehr verhindern. Die Unfallschwere aber wird deutlich reduziert. So soll die Aufprallgeschwindigkeit durch die Pre-Safe-Bremsung im Durchschnitt um 16 km/h geringer sein als ohne.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017