Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW: Das kostet der neue Golf Plus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volkswagen  

Das kostet der neue Golf Plus

05.12.2008, 11:28 Uhr | t-online.de

Der neue VW Golf Plus (Foto: Volkswagen)Der neue VW Golf Plus (Foto: Volkswagen) Die Golf-Familie wächst: Wenige Monate nach der Präsentation von Golf VI und Golf VI GTI zeigt Volkswagen nun den Dritten im Bunde. Wir zeigen die ersten offiziellen Fotos vom Hochdach-Kompakten VW Golf VI und nennen die Preise. Die Common-Rail-Diesel sollen bis zu 0,8 Liter weniger Sprit verbrauchen als bisher.#

Foto-Show Neuer VW Golf VI Plus
Auto-Video VW Golf VI
Foto-Show VW Golf VI
Alle News Kompaktklasse

Sagen Sie Ihre Meinung zum Golf VI Plus! Diskutieren Sie mit: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Los geht es bei gut 18.000 Euro

Ab 18.325 startet der neuen Golf Plus. Das sind - auf den ersten Blick - fast 2000 Euro mehr als für den "normalen" Golf VI. Allerdings gibt es den Plus ausschließlich mit vier Türen. Die zusätzlichen zwei Eingänge würden beim Golf allein mit mindestens 750 Euro zu Buche schlagen.

Preise und technische Daten VW Golf Plus

Modell

PS

Verbrauch

CO2

Vmax

Nm

0-100 km/h

Preis

1,4

80

6,6 l

154 g/km

169 km/h

132

14,9 s

18.325 €

1,6

102

7,6l

176 g/km

184 km/h

148

11,8 s

19.750 €

1,4 TSI

122

6,5 l

152 g/km

195 km/h

200

10,2 s

22.625 €

2,0 TDI DPF

110

5,1 l

134 g/km

198 km/h

250

11,6 s

25.500 €

2,0 TDI DPF

140

5,6 l

146 g/km

202 km/h

320

9,8 s

29.275 €

Nur wenige Veränderungen an der Außenhaut

Auffällig an der Optik ist, dass fast nichts auffällt. Im Gegensatz zum Golf hat VW beim Plus nur sehr dezente Veränderungen an der Optik vorgenommen. An der Front fällt in der überarbeiteten Front nur der Kühlergrill auf, selbst die Scheinwerfer wirken unverändert. Auch die nun kirschrot leuchtenden Lampen am Heck sind im Vergleich zum Vorgänger nahezu unverändert geblieben. Neu gestaltet wurde nur der Heckstoßfänger und die Dachreling.

Neun Motoren im Angebot

Den neuen Golf Plus wird es mit fünf Benzinmotoren von 80 bis 160 PS und vier neuen Turbodieselmotoren von 90 PS bis 140 PS geben. Alle Motoren sind Vierzylinder, alle Motoren ab 90 PS sind aufgeladen, alle Motoren erfüllen die Euro-5-Norm. So soll der 110 PS starke Golf Plus 2,0 TDI 5,1 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbrauchen (134 Gramm CO2). Der ebenso große Common-Rail-Diesel mit 140 PS verbraucht laut VW 0,8 Liter weniger Sprit als das zuvor eingesetzte Pumpe-Düse-Triebwerk.

DSG soll Sprit sparen

Bis auf die Einsstiegsvarianten können alle Benziner und Diesel anstelle der konventionellen Automatik mit spritsparenden 6- oder 7-Gang-Doppelkupplungsgetrieben kombiniert werden. Der Golf Plus 1,4 TSI mit 122 PS mit 7-Gang-DSG soll sich mit 6,3 Litern Sprit begnügen (146 Gramm CO2).

Aktuelle Meldungen Autogramm

Neu geschnürte Ausstattungspakete

Neu an Bord des Golf Plus sind darüber hinaus optional die "Automatische Distanzregelung“, die Einparkhilfe "Park Assist“ und eine Rückfahrkamera. Auch die Ausstattungslinien Trendline, Comfortline und Highline als Topversion werden neu strukturiert. Im Innenraum kommen zudem ein neues Lenkrad, neue in Chrom eingefasste Instrumente mit weißer Skalierung sowie eine Multifunktionsanzeige zum Einsatz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal