Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Toyota Yaris rollt sparsamer ins neue Jahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kleinwagen  

Toyota Yaris rollt sparsamer ins neue Jahr

09.12.2008, 15:27 Uhr | mid

Toyota Yaris Modelljahr 2009 (Foto: Toyota)Toyota Yaris Modelljahr 2009 (Foto: Toyota) Mit sparsameren Motoren und sanft überarbeiteter Optik rollt der Kleinwagen Toyota Yaris ins Jahr 2009. Neu im Programm ist ein 1,33-Liter-Benziner mit 101 PS, der das bisher angebotene 1,3-Liter-Triebwerk ersetzt.#

Foto-Show Toyota Yaris Facelift
Foto-Show Toyota iQ
Foto Show Toyota Avensis
Alle Toyota-News

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Start-Stopp-Automatik erhältlich

Der Vierzylindermotor mit variabler Ventilsteuerung ist optional mit einer Start-Stopp-Automatik kombinierbar und soll so, trotz höherer Leistung, mit 5,1 Litern Super (120 Gramm CO2) auf 100 Kilometern 0,4 Liter weniger verbrauchen als der Vorgänger. Für die Kraftübertragung kann nun zwischen einer manuellen Sechsgangschaltung und einem automatisierten Schaltgetriebe mit sechs Stufen gewählt werden.

Motoren werden alle sparsamer

Mit dem 68 PS starken 1,0-Liter-Drei-Zylinder-Benziner soll der Verbrauch dank einer Schubabschaltung beim Gangwechsel, geringerer Motorreibung und dem Einsatz von Leichtlaufreifen auf einen Verbrauch von 4,9 Litern Super (115 Gramm CO2) auf 100 Kilometern gedrosselt worden sein. Das sind zehn Prozent weniger als bisher.

Diesel mit mehr Drehmoment und weniger Verbrauch

Auch der 1,4-Liter-Dieselmotor mit 90 PS kommt durch eine neue Einspritztechnik auf einen geringeren Verbrauch und ein besseres Drehmoment. Letzteres liegt mit 205 rund 15 Newtonmeter höher als bisher, der Spritkonsum sinkt von 4,5 Litern Diesel auf 4,2 Liter Diesel (110 Gramm CO2).

Aktuelle Meldungen Autogramm

Preise noch nicht bekannt

Behutsam hingegen fallen die Änderungen am Design aus. Drei- und Fünftürer erhalten unter anderem einen größeren Frontspoiler, neu gestaltete Scheinwerfer und LED-Bremsleuchten. Die Preise sind noch nicht bekannt, der Basisbenziner dürfte jedoch für rund 11.800 Euro zu haben sein, der Diesel für rund 15.400 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal