Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Bentley präsentiert Ethanol-Supersportler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Continental Supersports  

Bentley präsentiert Ethanol-Supersportler

26.02.2009, 09:40 Uhr | mid

Bentley Continental Supersports (Foto: Bentley)Bentley Continental Supersports (Foto: Bentley) Höchstleistung und niedrige CO2-Emissionen müssen nicht automatisch Gegensätze sein: Als stärkstes Auto der Unternehmensgeschichte präsentiert Bentley auf dem Genfer Salon den Continental Supersports, ein mit Ethanol-Kraftstoff betriebenes Coupé mit 630 PS Leistung.

Foto-Show Bentley Continental Supersports
Foto-Show Die Neuheiten auf dem Genfer Autosalon
Alle Sportwagen-News

Sagen Sie Ihre Meinung zum Bentley Continental Supersports! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Brutaler 12-Zylinder-Turbomotor

Die immense Leistung stellt eine verbesserte und auf den Alkoholbetrieb optimierte Version des Zwölfzylinder-Turbobenziners von VW bereit. Das Drehmoment von 800 Newtonmeter steht bereits bei 1700 Touren zur Verfügung. Der zweisitzige Allrader sprintet so gerüstet in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 329 km/h.

16 Liter E85 fließen durch

Beim Verbrauch genehmigt sich der Bolide zwar rund 16 Liter Sprit auf 100 Kilometern, wird jedoch anstatt mit Super mit dem aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellten Alkohol-Benzin-Gemisch E85 betankt, womit er eine achtbare CO2-Bilanz erreicht. Der Hersteller geht von einer Senkung der Emissionen von bis zu 70 Prozent gegenüber dem reinen Benzinbetrieb aus. Bei konsequent nachhaltigem Anbau der Rohstoffe und unter Berechnung aller Emissionen während der Produktion läge der Wert im Idealfall bei rund 116 Gramm pro Kilometer - ein Wert wie ihn sonst Kleinwagen mit Dieselmotor erreichen.

Auf Basis des Gran Turismo

Die Basis des Supersportwagens bildet der Gran Turismo Bentley Continental. Die verschärfte Version verzichtet jedoch auf die Fondsitzbank und setzt auf Leichtbaumaterialien. Insgesamt wurde das Gewicht um 110 Kilogramm auf 2240 Kilogramm gesenkt. Darüber hinaus verfügt das Top-Modell über ein überarbeitetes Fahrwerk mit breiterer Spur, eine neue Automatik mit verringerten Schaltzeiten und serienmäßige Karbon-Keramik-Bremsen.

Leichte optische Änderungen

Äußerlich unterscheidet sich der Neue von seinen Markenbrüdern unter anderem durch den in Schwarz gehaltenen Kühlergrill und zwei Lüftungsschlitze auf der Motorhaube. Auf den Markt kommt der Bentley Continental Supersports im Herbst, Preise sind noch nicht bekannt, rund 250.000 Euro dürften aber aufgerufen werden

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal