Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Zum Jubiläum zeigt Infiniti einen Hybrid-Sportwagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Concept Car  

Zum Jubiläum zeigt Infiniti einen Hybrid-Sportwagen

11.03.2009, 15:41 Uhr | mid

Infiniti Essence (Foto: Infiniti)Infiniti Essence (Foto: Infiniti) Mit brachialer Kraft und edel geschwungener Karosserie stellt sich auf dem Genfer Salon die Hybrid-Sportwagen-Studie Essence von Infiniti dem Publikum vor. Das Fahrzeug wird anlässlich des 20. Geburtstages des Luxus-Herstellers vorgeführt und soll die "Essenz" der Nissan-Tochter vor Augen führen.#

Foto-Show Infiniti Essence
Foto-Show Die Neuheiten auf dem Genfer Autosalon

Sagen Sie Ihre Meinung zum Infiniti Essence! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Schön geformte Karosserie

Die Karosserie zeigt einen flachen Sportwagen mit einem bis zum Heck gezogenen abfallenden Dach. Alles ist auf das Nötigste reduziert, um die schönen Schwünge des Blechs wirken zu lassen - weder Türgriffe noch Außenspiegel stören die fließenden Formen. Stattdessen finden sich kleine Druckknöpfe und versteckte Rückfahrkameras. Die schwungvolle Studie soll einen Ausblick auf das Infiniti-Design der Zukunft geben.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Hybridantrieb mit 600 PS Leistung

Der 4,70 Meter lange Zweisitzer kann auf rund 600 PS zurückgreifen, die von einem 3,7-Liter-V6-Motor und einem Elektromotor gemeinsam zur Verfügung gestellt und komplett an die Hinterräder geleitet werden. Beide Motoren können allein oder gemeinsam arbeiten, wodurch der Essence im Stadtverkehr auch rein elektrisch und damit emissionsfrei fahren kann. Den Durchschnittsverbrauch schätzt Infiniti auf acht Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen sollen bei 190 Gramm pro Kilometer liegen.

Neuartiger Heckaufprallschutz an Bord

Für die Sicherheit hat der Essence einen neuen "Sicherheitsschild" an Bord, der verschiedene Sicherheitssysteme bündelt. Möglicherweise soll dieses System auch bald in den Serienversionen zum Einsatz kommen. Neben der bereits bekannten Abstandskontrolle und dem Spurhalteassistenten hat die Studie auch eine Seitenaufprallvermeidung sowie einen Heckaufprallschutz an Bord. Damit will Infiniti der eigenen Vision von einem aufprallfreien Auto ein Stück näher kommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal