Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Neuer "Ost-Porsche" RS 2000 kommt im November

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Melkus  

Neuer "Ost-Porsche" RS 2000 kommt im November

23.03.2009, 10:35 Uhr | t-online.de

Melkus RS 2000 (Foto: Melkus)Melkus RS 2000 (Foto: Melkus) Die traditionsreiche Ost-Sportwagenschmiede Melkus gibt wieder Gas. Schon im November soll der RS 2000, der Nachfolger des legendären Ost-Porsche RS 1000, auf den Markt kommen. Mit Leichtbauweise und Handarbeit will Melkus die Kunden vom neuen Sportler überzeugen.

Foto-Show Melkus RS 2000
Foto-Show Ost-Porsche: Melkus RS 1000
Foto-Show Gumpert Apollo Speed
Foto-Show Die Rennpappe - Der Trabant
Alles zum Thema Sportwagen

Sagen Sie Ihre Meinung zum Melkus RS 2000: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

RS 2000 kommt mit Flügeltüren

Eines der spektakulären Merkmale des RS 2000 sind die am Dach angeschlagenen Flügeltüren. Diese wurden vom legendären Vorgängermodell übernommen, dem einzigen Straßensportwagen der DDR. Auf Kundenwunsch will Melkus die Türen im Dachbereich mit eingefärbten Glassegmenten liefern.

Rennwagen-Optik mit markantem Design

„Die geschwungene Seitenlinie des RS 2000 erinnert an klassische GT-Fahrzeuge aus LeMans, ohne dabei altmodisch zu wirken“, beschreibt Sepp Melkus, Enkel der Rennfahrerlegende Heinz Melkus und Geschäftsführer der Sportwagen-Manufaktur. Viel Wert legt Melkus nach eigenen Angaben auf die Aerodynamik des Wagens. So wird der Unterboden des RS 2000 komplett geschlossen ausgeführt.

Karosserie aus Kohlefaser

Die Karosserie besteht aus Glas- und Kohlefaserwerkstoffen und das Chassis ist aus Aluminium gefertigt. Damit soll ein Leergewicht von weniger als 1000 Kilo erreicht werden. Noch hat Melkus keine offiziellen Angaben zur Leistung des Fahrzeugs gemacht. Laut Medienberichten sind im Vierzylinder bis zu 270 PS Motorpower drin.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Fertigung per Handarbeit

Im Sommer will Melkus den Mittelmotor-Sportler nach drei Jahren Entwicklungszeit der Öffentlichkeit präsentieren. 25 Fahrzeuge wollen die Dresdner pro Jahr in Handarbeit fertigen – die ersten acht bereits 2009.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal