Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Volkswagen zeigt den stärksten Diesel-Golf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Golf GTD  

Volkswagen zeigt den stärksten Diesel-Golf

26.03.2009, 15:38 Uhr | t-online.de

Der GTD ist der stärkste Diesel-Golf (Foto: Volkswagen)Der GTD ist der stärkste Diesel-Golf (Foto: Volkswagen) Volkswagen zeigt auf der Auto Mobil International in Leipzig eine neue sportliche Variante des neuen Golf: Den Golf GTD. Der stärkste Diesel-Golf kommt serienmäßig mit Sportfahrwerk und Leichtmetallfelgen und zeigt seine Verwandtschaft zum GTI sowohl optisch als auch technisch.#

Foto-Show VW Golf GTD
Foto-Show VW Golf GTI
Foto-Show VW Golf VI
Auto-Video VW Golf VI in Fahrt
Autotest Der neue VW Golf VI
Quiz Wie gut kennen Sie Volkswagen?

Sagen Sie Ihre Meinung zum neuen Golf GTD! Diskutieren Sie mit: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Der GTI unter den Dieseln

Der starke GTD ist dem GTI wie aus dem Gesicht geschnitten. Die Front ist bis auf eine Ausnahme komplett im GTI-Stil gehalten: Scheinwerfer, Nebelleuchten, Kühlergrill in Wabenoptik sind identisch, nur die Querstreifen im Grill sind hier statt rot in Chrom gehalten. Zudem steht der mit Sportfahrwerk ausgestattete Golf GTD auf 17 Zoll großen Leichtmetallfelgen.

Sportlichkeit auch im Innenraum

Die Anleihen beim GTI sind auch im Innenraum zu sehen. Der Fahrer nimmt man auf dem Sportsitz Platz und blickt auf ein unten abgeflachtes Sportlenkrad im GTI-Stil. Die Nähte an Handbremse und Schalthebel sind grau abgesetzt, der Dachhimmel dagegen schwarz. Auch die Pedalerie sieht aus wie beim GTI.

170 PS aus Zwei-Liter-Motor

Erstmals eingesetzt wird der 2,0 Liter große TDI-Motor mit 170 PS. Der Common-Rail-Diesel soll laut Volkswagen nur 5,3 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern verbrauchen. Das entspräche einer CO2-Emission von 139 Gramm pro Kilometer. Serienmäßig wird der GTD per Hand durch die sechs Gänge geschaltet, gegen Aufpreis ist aber auch das Doppelkupplungsgetriebe DSG mit sechs Fahrstufen erhältlich.

Flotter Diesel, stolzer Preis

Der Spurt von null auf 100 km/h soll nur 8,1 Sekunden dauern, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 222 km/h. Volkswagen bietet den Golf GTD zu einem Einstiegspreis ab 27.475 Euro an. Wann der sportliche Diesel auf den Markt kommt, ist noch nicht klar, vermutlich kurz nach der Premiere auf der AMI.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017