Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Audi A4 2,0 TDI e: Mittelklasse-Audi wird zum Spritsparmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi A4 2,0 TDI e  

Der Mittelklasse-Audi wird zum Spritsparmeister

23.04.2009, 11:08 Uhr | t-online.de

Audi A4 2,0 TDI e (Foto: Audi)Audi A4 2,0 TDI e (Foto: Audi) Audi bringt nach eigenen Angaben die effizienteste Mittelklasse-Limousine an den Start: Anfang Juni kommt der Audi A4 2,0 TDI e zu den Händlern. 4,6 Liter Diesel soll die Limousine mit manuellem 6-Gang-Getriebe pro 100 Kilometer verbrauchen - zumindest auf dem Prüfstand. Damit liegt Audi haarscharf vor dem ärgsten Konkurrenten: Der sieben PS stärkere BMW 318d schluckt 4,7 Liter, die exakt gleich starke Mercedes C-Klasse (C200 CDI) weist 5,7 Liter Diesel Verbrauch aus.#

Foto-Show Audi A4 Allroad Quattro
Foto-Show Audi Sportback Concept
Alle Mittelklasse-News

Sagen Sie Ihre Meinung zum Audi A4 2,0 TDI e! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Ab gut 30.000 Euro zu haben

119 Gramm CO2 pro Kilometer bedeutet der Audi-Verbrauch. Das 136 PS starke e-Modell beschleunigt in 9,5 Sekunden von null auf 100 km/h bis zur Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h. Der Preis der Limousine, die ab sofort bestellbar ist, liegt bei 30.800 Euro. Der A4 ist auch als Avant erhältlich.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Verschiedene Spritsparmaßnahmen

Erreicht hat Audi diesen Verbrauch mit mehreren Maßnahmen: Das Start-Stop-System soll den Verbrauch um etwa 0,2 Liter senken. Zusätzliche Luftwiderstandsoptimierungen wie eine Verkleidung am Unterboden, die Teilverschließung des Kühlerschutzgitters und die um 20 Millimeter niedrigere Lage sollen sich ebenso bemerkbar machen.

Leichtlaufreifen und Bremsenergie-Rückgewinnung

Ferner verfügt das e-Modell über ein 6-Gang-Handschaltgetriebe mit einer um fünf Prozent längeren Übersetzung der Hinterachse, also einer Drehzahlsenkung in jedem der sechs Gänge. Kraftstoffsparende Leichtlaufreifen sorgen für einen verbesserten Rollwiderstand. Rekuperation, also die Rückgewinnung der Bremsenergie, gehört ebenfalls zum Serienumfang.

Mehr Leistung im "normalen" Bruder

Zum Vergleich: Der reguläre Audi 2,0 TDI wird mit einem Verbrauch von 5,3 Litern und einem CO2-Ausstoß von 139 Gramm pro Kilometer angegeben. Allerdings leistet dort der Vierzylinder-Diesel mit 143 PS sieben PS mehr. Und: Er ist 350 Euro teurer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal