Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Holländer bauen fliegendes Auto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PAL-V  

Holländer bauen fliegendes Auto

28.04.2009, 14:19 Uhr | dpa, t-online.de

Abgehoben: Fliegendes Auto (Foto: dpa)Abgehoben: Fliegendes Auto (Foto: dpa) Staus sind zum Überfliegen da. Nach diesem Motto sollen ausgewählte Fahrer in den Niederlanden künftig ihr Auto per Knopfdruck in ein Flugzeug verwandeln und abheben können. Den Prototypen des Flugautos, das 2012 in Serie gehen könnte, stellte die Firma PAL-V jetzt vor.#

Foto-Show PAL-V - Das fliegende Dreirad

Was ist Ihre Meinung zum fliegenden Auto? Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.


Zunächst nur für Hilfsdienste

Vorerst soll die Kreuzung zwischen einem Kleinhubschrauber und einem dreirädrigen Straßenfahrzeug aber nicht für Privatleute zugelassen werden. "Die Verwendung des Flugautos bleibt zunächst Hilfsdiensten vorbehalten", sagte ein Sprecher des niederländischen Verkehrsministeriums. Vor einer eventuellen Verwendung durch Otto Normalverbraucher müssten die Behörden für Straßen- und Luftverkehr erst allgemeingültige Vorschriften zur Benutzung von Flugautos erarbeiten.

Dreirad mit Rotor

Das vier Meter lange, 1,20 Meter breite und 1,60 Meter hohe Dreirad ist eine schlanke Mischung aus Motorrad mit kleiner Fahrgastzelle und Hubschrauber. Am Heck versteckt sich ein Rotor, der sich bei Bedarf entfaltet und den PAL-V in die Lüfte heben soll. Angetrieben werden soll das Hubschrauber-Motorrad von einem herkömmlichen Automotor, der mit normalem Kraftstoff oder Biokraftstoffen betrieben werden kann.

Aktuelle Meldungen Autogramm

185 km/h zu Land und in der Luft

Bis zu 185 km/h schnell ist das 550 Kilogramm schwere Fahrzeug zu Lande wie in der Luft. Der Spurt von null auf Hundert soll in unter acht Sekunden erledigt sein. Zum Starten benötigt das fliegende Dreirad rund 180 Meter, zum Landen 120 Meter. Es bewegt sich in der Luft mit einem Rotor und bleibt dabei unter 1200 Metern Höhe in einem Luftraum, der noch relativ frei ist. Die Reichweite soll bei reinem Landbetrieb 800 Kilometer, in der Luft 450 Kilometer betragen. Zudem sei es in dieser Höhe nicht erforderlich, vor dem Start den Flug anzumelden.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal