Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Ford Fiesta jetzt mit Gasantrieb ab Werk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ford Fiesta  

Neuer Ford Fiesta mit Autogas ab Werk

15.06.2009, 15:37 Uhr | auto-reporter.net

Ford Fiesta LPG (Foto: Ford)Ford Fiesta LPG (Foto: Ford) Ford bietet mit dem Fiesta LPG (Liquefied Petroleum Gas) ab sofort ein weiteres Auto mit Flüssiggasantrieb an. Der Mehrpreis beträgt 1990 Euro gegenüber der Serienversion. Damit ist der Ford Fiesta LPG ab 15.490 Euro erhältlich. Rechnet sich der höhere Anschaffungspreis?
#

Foto-Show Ford Fiesta Rallycross
Foto-Show Ford Fiesta Sport
Foto-Show Ford Fiesta
Alle News Alternative Antriebe

Sagen Sie Ihre Meinung zum Ford Fiesta mit Flüssiggas! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Gas-Fiesta wird in Köln gebaut

Der neue Fiesta LPG wird unter Federführung der Ford-Tochter CNG-Technik GmbH komplett im Werk Köln-Niehl gebaut. Die Basisfahrzeuge entstehen in der normalen Produktion und werden anschließend im Fahrzeug-Modifikationszentrum auf LPG-Betrieb erweitert.

475 Reichweite im Flüssiggasbetrieb

Der Fiesta LPG wird vom 1,4-Liter-Duratec-Benziner angetrieben. Es leistet im LPG-Betrieb 92 PS und beim Fahren mit Superbenzin 96 PS. Das Flüssiggas wird in einem Zusatztank mit 33,6 Liter Nutzvolumen in der Reserveradmulde gespeichert. Die Reichweite beträgt im Flüssiggasbetrieb 475 Kilometer. Der Wagen verbraucht dabei laut Hersteller 7,1 Liter LPG pro 100 Kilometer.

Gesamtreichweite von 1200 Kilometern

Dazu kommt noch der 42-Liter-Benzintank. Beim konventionellen Antrieb liegt der Normverbrauch bei 5,7 Litern Super-Benzin pro 100 Kilometer. Das ergibt eine Reichweite von rund 730 Kilometern. Insgesamt kommt der Fiesta auf eine enorme Reichweite von über 1200 Kilometern.

Deutlich niedrigere Kraftstoffkosten

Für viele Interessenten dürfte jedoch nicht die Gesamtreichweite ein Hauptargument für den Kauf des Wagens sein. Vor allem die geringeren Kosten für den Gasantrieb könnten so manche Kunden überzeugen. So kosten 100 Kilometer bei einem gegenwärtigen Preis von 1,33 Euro für einen Liter Super 7,58 Euro. Für dieselbe Strecke sind beim Gasantrieb bei den angegebenen Verbrauchswerten und einem gegenwärtigen Preis von 0,60 Euro für einen Liter LPG 4,26 Euro fällig. Das ist eine Ersparnis von 3,32 Euro.

Für Vielfahrer rechnet sich der Fiesta

Den deutlich niedrigeren Kraftstoffkosten steht jedoch der höhere Anschaffungspreis gegenüber. Um die rund 2000 Euro Mehrkosten rauszuholen, muss der Fahrer gemessen an den aktuellen Kraftstoffpreisen rund 60.000 Kilometer zurücklegen. Für Vielfahrer rechnet sich demnach der Fiesta, Wenigfahrer können die Mehrkosten zumindest bei dem jetzigen Preisniveau kaum reinholen.

Rabatte bei Autoversicherungen

Immerhin können die Fahrer von Autogas und so genannten BiFuel-Fahrzeugen bei der Kfz-Versicherungen etwas sparen. Einige Autoversicherer bieten hier bis zu 20 Prozent Rabatte gegenüber den Preisen für Versicherungen konventionell angetriebenen Fahrzeugen an.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal