Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Polizeitransporter auf drei Rädern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Piaggio APE  

Polizeitransporter auf drei Rädern

07.07.2009, 11:30 Uhr | t-online.de

Kurioses Polizei-Fahrzeug (Foto: Polizei Kreis Mettmann)Kurioses Polizei-Fahrzeug (Foto: Polizei Kreis Mettmann) Die Kreis-Polizei im nordrhein-westfälischen Mettmann zeigt Sinn für Humor: Ein neues und außergewöhnliches Polizeifahrzeug auf drei Rädern ergänzt seit kurzem den Fuhrpark. Die Piaggio Ape mit polizeilicher Sonderausstattung und -lackierung ist in Deutschland einzigartig.#

Sagen Sie Ihre Meinung zum Polizei-Dreirad! Diskutieren Sie mit: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Tatütata, die Dreirad-Polizei ist da

Natürlich wird der aus Italien stammende dreirädrige Kastenwagen mit Zweitaktmotor nicht für besonders eilige Dienstfahrten genutzt werden. Die Ape - italienisch für "Biene" - ist ein 10 PS starkes Transportfahrzeug für den Stadtverkehr. Immerhin schafft das Polizei-Dreirad 60 km/h Spitze. Die Kreispolizei Mettmann will das außergewöhnliche Gefährt als Logistik-Fahrzeug im Versorgungs- und Kurierdienst und als Werbemaßnahme einsetzen.

"FUEL": Rennspielspaß für den PC herunterladen
Foto-Show Polizeiauto Carbon Motors E7
Foto-Show Lamborghini LP560-4 Polizia
Foto-Show Der "alte" Polizei-Lamborghini

Ausstattung wie ein Streifenwagen

Die fahrende Polizeireklame ist standesgemäß in blauer und silberner Farbe lackiert und trägt die für Polizeistreifenwagen vorgesehenen reflektierenden Aufschriften, Aufkleber und Streifen. Wie bei Streifenfahrzeugen üblich ist auch ein großes Blaulicht mit Anhaltesignalgeber und Martinshorn angebaut. Dieses beherrscht übrigens auch die ruhigen Töne: Es kann für Werbeauftritte leiser gestellt werden.

Technische Daten Polizei-Ape Piaggio

Motor

Einzylinder-2-Takt

Hubraum

218 ccm

Leistung

10 PS bei 4500 U/min

Vmax

60 km/h

Wendekreis

7 Meter

Nutzlast

über 700 Kilogramm

Praktischer Transporter für die Stadt

Die Ape hat einen kleinen Wendekreis von sieben Metern und bietet im Kastenaufbau am Heck eine Nutzlast von über 700 Kilogramm. Damit kann die Polizei viele Sachen schnell und einfach transportieren - nur eben keine Ganoven. Das kleine Vehikel ist ja auch keine "Grüne Minna".

Werbung in eigener Sache

Die Polizei-APE ist auch in Sachen polizeilicher Personalwerbung unterwegs. So stehen nicht nur die Telefonnummer und Internetanschrift der Mettmanner auf dem Kastenaufbau sondern auch der passende Schriftzug "Einstellungssache".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal