Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Erlkönig: Der neue Opel Meriva wird ein zackiger Mini-Van

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erlkönig  

Der neue Opel Meriva wird ein zackiger Mini-Van

24.09.2009, 15:08 Uhr | Patrick Schäfer

Opel Meriva Erlkönig (Foto: SB-Medien)Opel Meriva Erlkönig (Foto: SB-Medien) Opel schwer auf Zack: Neuer Insignia, neuer Astra und bald kommt ein neuer Meriva. 2008 enthüllten die Rüsselsheimer auf dem Genfer Auto-Salon den Meriva Concept. Jetzt hat unser Erlkönig-Fotograf den fast ungetarnten Mini-Van Meriva erwischt.#

Sagen Sie Ihre Meinung zum Opel Meriva! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Opel Meriva wird zum zackigen Mini-Van

Der Mini-Van orientiert sich stark an der Studie, die im Monocab-Design gezeichnet wurde. Weder Front- noch Heckpartie setzen sich vom Rest der Karosserie deutlich ab. Die Scheinwerfer bekommen das zackige Tagfahrlicht wie Insignia und Astra.

Kinderfreundlicher Knick

Wie bei der Studie ist in der Fensterlinie deutlich ein Knick zu sehen: Das soll den hinteren Passagieren - im Mini-Van natürlich oft Kinder - eine gute Aussicht bieten. Zusätzlich zu diesem Zacken bekommt auch der neue Meriva eine Sichel in die Seite gefalzt, und zwar von den vorderen Radkästen ausgehend nach hinten - wie beim Insignia. Das Heck fällt steil ab, um mehr Volumen für den Kofferraum zu schaffen. Die Heckleuchten erstrahlen natürlich auch im neuen zackigen Opel-Design.#

Foto-Show Opel Meriva Concept
Foto-Show Opel Flextreme

Gegenläufige Türen wie bei Rolls-Royce

Jetzt ist es raus: Der neue Meriva bekommt tatsächlich das sogenannte "FlexDoors-System". Die hinten angeschlagenen Fondtüren sind an den nebeneinander liegenden Türgriffen zu erkennen. Die auch unabhängig von den Fronttüren zu öffnenden Türen sollen den Einstieg in den Innenraum erleichtern, die verstärkte B-Säule soll die Sicherheit erhöhen. Das Türen-System wurde mit vielfältig konfigurierbaren Rücksitzen kombiniert, das aus dem Serien-Meriva bekannt ist.

Premiere in Genf?

Wir vermuten anhand der Bilder, dass der Meriva fast schon serienreif ist und im Frühjahr 2010 auf dem Genfer Autosalon der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Ist das die schönste Pilotin der Welt?

Die hübsche Schwedin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal