Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Hybridantrieb: Subaru stellt "Hybrid Tourer Concept" vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tokyo Motor Show  

Subaru stellt hybriden Sportkombi vor

07.10.2009, 11:22 Uhr | mid

Subaru Hybrid Tourer Concept (Foto: Subaru)Subaru Hybrid Tourer Concept (Foto: Subaru) Eine Studie eines allradgetriebenen Hybridfahrzeugs präsentiert Subaru auf der diesjährigen Tokyo Motor Show (24. Oktober bis 4. November). Das "Subaru Hybrid Tourer Concept" ist ein 4,63 Meter langer Sportkombi, in dem der Hersteller seine Vision eines Grand Turismo verwirklicht.#

Foto-Show Subaru Hybrid Tourer Concept
Foto-Show Toyota FT-86 Concept

Sagen Sie Ihre Meinung zum Subaru Hybrid Tourer Concept! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Keilförmiges Kombi-Coupé mit Flügeltüren

Die windschnittige Karosserie erinnert in der Seitenansicht an einem Pfeil, was vor allem die äußerst flache und großflächige Windschutzscheibe in Verbindung mit den schmalen A-Säulen bewirkt. Die nahezu horizontale Dachlinie endet in einem pummeligen Heck. Über zwei Flügeltüren gelangen die Passagiere auf die vier Einzelsitze im luxuriös gehaltenen Innenraum. Die Oberseite des Armaturenbretts soll nach oben und unten beweglich sein, um so optimalen Bedienkomfort zu garantieren.

Hybridantrieb mit zwei Elektromotoren

Das Herzstück des Hybridantriebs bildet ein turbogeladener Benzin-Boxermotor mit Direkteinspritzung, der von je einem Elektromotor an Front und Heck unterstützt wird. Der 20 kW/27 PS starke Heckmotor arbeitet bei extrem langsamer Fahrt allein; bei der Beschleunigung beispielsweise auf der Autobahn oder beim Sprint von der Ampel unterstützt er den Verbrennungsmotor. Wie alle Subaru hat auch die Studie Allradantrieb.#

E-Motor vorne für Stromerzeugung

Der elektronische Frontmotor wird dagegen überwiegend als Stromerzeuger genutzt, am Berg gibt er zusätzliche Leistung an die Vorderachse ab. Als Stromspeicher dienen Lithium-Ionen-Batterien, eine Start-Stopp-Automatik verhindert unnötigen Spritverbrauch im Stand. Dank des regenerativen Bremssystems wird die Batterie beim Bremsen geladen. Für die Kraftübertragung sorgt das stufenlose Automatikgetriebe "Linear Tronic".

Weitere Neuheiten von Subaru

Darüber hinaus stellt der japanische Automobilhersteller in Tokyo unter anderem das Elektrofahrzeug "Plug-in Stella feat. Beams" vor. Es basiert auf dem bereits im Sommer auf dem japanischen Markt angebotenen "Subaru Plug-in Stella", das nun durch den Spezialausrüster Beams ein neues Design bekommen hat. Außerdem wird ein neues Fahrassistenzsystem zur Vermeidung von Unfällen vorgestellt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal