Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW stellt die Studie VW Up! Lite vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alternative Antriebe  

VW stellt die Studie Up! Lite vor

03.12.2009, 09:45 Uhr | t-online.de

VW Up! Lite (Foto: dpa)VW Up! Lite (Foto: dpa) Volkswagen stellt auf der Los Angeles Auto Show vom 4. bis 13. Dezember eine viersitzige Studie mit Hybridantrieb vor: den VW Up! Lite. Nach dem Up!, dem Space Up! und Space Up! Blue sowie dem auf der IAA vorgestellten E-Up! ist das innerhalb von zwei Jahren bereits die fünfte Version des Wolfsburger Zukunftsautos - ob es jemals gebaut wird, steht in den Sternen.


t-online.de Shop Freisprechanlagen fürs Auto
t-online.de Shop Car HiFi: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Navigationsgeräte zu Top-Preisen

Dreitüriger Viersitzer im Zigarren-Design

Der Up! Lite sieht aus wie ein VW L1 in Limousinenform. Die aerodynamische Karosserie des 3,84 Meter langen, 1,40 Meter hohen und 1,60 Meter breiten Viersitzers hat einen sehr guten Luftwiderstandsbeiwert von 0,237. Zudem ist die Spritspar-Zigarre aus Alu, Stahl und Kohlefaser mit 695 Kilogramm sehr leicht. Die meisten Teile basieren auf dem Konzept "New Small Family"; laut VW soll Ende 2011 das erste Modell auf den Markt kommen.#

Sparsamer Hybridantrieb im VW Up! Lite

Angetrieben wird die Studie von einem Zweizylinder-Turbodieselmotor mit 51 PS. Ein Elektromotor mit 14 PS Leistung übernimmt Anlasserfunktion, Lichtmaschine und den Elektroantrieb. Der E-Motor sorgt beim Beschleunigen für zusätzlichen Schub (Boosten) und verfügt über Rekuperation (Energierückgewinnung). Die Energie wird in Lithium-Ionen-Akkus gespeichert.#

VW Up! Lite kann elektrisch fahren

Über kurze Distanzen kann der Up! Lite rein elektrisch fahren. Zudem kann er "Segeln": Beim Loslassen des Gaspedals wird der Verbrennungs-Motor abgeschaltet, und nur der E-Motor treibt die Flunder weiter an. Geschaltet wird im VW Up! Lite mit dem 7-Gang-DSG.

VW-Studie mit 160 km/h Spitze

Die Studie ist 160 km/h schnell und beschleunigt in 12,5 Sekunden auf Tempo 100. Der Verbrauch auf 100 Kilometern soll bei 2,44 Liter Diesel liegen - das sind 65 Gramm CO2 pro Kilometer. Für die Sicherheit sind Airbags und ESP an Bord. Den Ausblick nach hinten übernehmen statt Spiegel drei Kameras.

Was wird aus all den Studien?

VW spricht beim Up! Lite vom "sparsamsten und mit Blick auf die CO2-Gesamtbilanz umweltschonendsten viersitzigen Auto der Welt." Starke Worte, aber Studien kann niemand kaufen. Sicher ist: Auch der Up! Lite wird nicht in dieser Form in Serie gehen. Dieses Hightech-Modell wäre viel zu teuer. Vielleicht aber werden Teile der Studie, vor allem der Hybridantrieb, in die Entwicklung des Up! einfließen. Der sollte ursprünglich bereits nächstes Jahr starten und wurde dann für 2011 angekündigt. Wenn der Start nicht nochmals verschoben wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal